Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Total War: Warhammer 3 – Chaosdämonen unter dem Dämonenprinzen als 8. Fraktion

Total War: Warhammer 3 erhält mit dem ungeteilten Chaos eine weitere Basis-Fraktion. Angeführt wird sie von dem ominösen Dämonenprinzen.

Der abschließende Teil der Total War: Warhammer-Trilogie startet mit den Fraktionen Kislev, dem Großkaiserreich Cathay, den vier Chaosfraktionen Nurgle, Slaanesh, Tzzentch und Khorne sowie mit der Early Adopter-DLC-Fraktion den Ogerkönigreichen. Zumindest war dies bisher der Stand der Dinge.

Chaosdämonen – die überraschende 8. Fraktion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trotz der bereits vier bekannten Chaosfraktionen hat Creative Assembly gestern enthüllt, dass das ungeteilte Chaos unter dem Dämonenprinzen die 8. spielbare Fraktion von Total War: Warhammer 3 wird. Sie ist für alle kostenlos im Hauptspiel inbegriffen. Ihr Clou ist, dass ihr Anführer der Dämonenprinz sich je nach Situation dafür entscheiden kann, welchem der vier Chaosgötter er huldigt.

Total War Warhammer 3 Daemonenprinz anpassung
Direkt gesponsort von den Chaosgöttern lässt sich der Dämonenprinz vielfältig Items und Körperteilen anpassen.

Das ermöglicht ihm unter anderem Einheiten aus den jeweiligen Auswahlen der göttlichen Entitäten rekrutieren zu können. In der Praxis kann er das, indem seine Fraktion nach jeder Eroberung sich entscheiden kann, in wessen Namen er sie einnimmt, was wiederum dann Einheiten und Gebäude der jeweiligen Gottheit freischaltet. Auch der Dämonenprinz selbst wird dieser Idee folgend anpassbar sein und sich mit Körperteilen, Waffen und Fähigkeiten ausrüsten lassen, die von verschiedenen Chaosgöttern stammen.

Quelle: Creative Assembly, eurogamer.net

Teile jetzt den Artikel!

Über den Autor

Stellvertretender Chefredakteur - mag viele verschiedene Spiele, hat jedoch eine Vorliebe für Shooter, Total War, League of Legends und Rollenspiele. Ansonsten ist er Studierender der Informatik im Master-Studium.

Nicht verpassen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Danke für deinen Kommentar!