Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

Necromunda: Hired Gun angekündigt

Seit dem ich auf der gamescom 2019 bei Focus Home Interactive zum ersten mal Andeutungen für ein Spiel über einen Kopfgeldjäger im Warhammer 40.000 Universum sah, war ich gespannt was denn das Endprodukt sein würde. Nun, hier ist die offizielle Ankündigung für Necromunda: Hired Gun.

Kurz zur Einführung: Necromunda ist ein Tabletop Spiel von Warhammer-Produzent Games Workshop. Anstatt große Schlachten zwischen Sci-Fi Armeen mit Panzern und Monstern geht es in Necromunda um Scharmützel zwischen verschienenen (aber größtenteils menschlichen) Gangs in einer gigantischen Metropole auf einer Minenwelt. Es ist ein sehr cooles und schön ausgearbeitetes Setting. Eine Taktikspiel-Adaption, Necromunda: Underhive Wars, erschien bereits letztes Jahr. Dort übernahm man die Kontrolle über eine der Gangs die in der Unterwelt um die Vorherrschaft kämpfen. Hired Gun dagegen wird ein First Person Shooter in der man in der Rolle eines Kopfgeldjägers (in Begleitung seines Cyborg-Kampfhundes) verschiedene Fraktionen konfrontiert, darunter die eleganten Giftmischer der Escher, die brachialen Goliaths und allem Anschein nach sogar die Alien-Hybriden des Genestealer Cults.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich liebe es ja, wenn die Welten von Games-Workshop auf Augenhöhe in einem Videospiel präsentiert werden (spielt Space Marine!), da bekommt man auch immer so viele schöne Ideen für Tabletop Gelände. Genau das scheint Necromunda: Hired Gun auch ziemlich gut zu machen. Ich bin auf jeden Fall schon mal sehr gespannt.

Necromunda: Hired Gun erscheint schon am 1. Juni für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S.

Teile jetzt den Artikel!

Über den Autor

Nach einer Über-Dosis Breath of the Wild mag Konrad keine Open-World Spiele mehr und befasst sich inzwischen fast nur noch mit gemütlichen Indie Games die sonst niemanden interessieren. Zwischendurch ist aber mal Zeit für eine Comic-Adaption.

Nicht verpassen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Danke für deinen Kommentar!