Folgen
Startseite » News » Gaming News » Ghost of Tsushima Director’s Cut erscheint mit Iki-Erweiterung für PS4 und PS5

Ghost of Tsushima Director’s Cut erscheint mit Iki-Erweiterung für PS4 und PS5

Im August erscheint der Director’s Cut von Ghost of Tsushima für PS4 und PS5. Mit dabei ist eine Erweiterung, die auf der Insel Iki spielt.

Als eins der letzten exklusiv für die PS4 erschienenen Spiele begeisterte Ghost of Tsushima im Sommer letzten Jahres vieler Spieler*Innen. Auch unser Review zum Action Adventure fand viel Lob für Jin Sakais Abenteuer. Im August bringen Sucker Punch und Sony den Director’s Cut von Ghost of Tsushima auf den Markt, der sowohl für die PS4 als auch für die PS5 erhältlich sein wird.

Die PS5-Version wird hierbei über technische Verbesserungen wie Lippensychronisation für japanische Sprache, Support für das Haptic Feedback und adaptiven Trigger des DualSense-Controllers, 3D-Audio Verbesserungen, kürzere Ladezeiten, ein FPS-Ziel von 60 FPS und 4K-Auflösungsoptionen verfügen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Highlight: Insel Iki Story-Erweiterung

Darüber hinaus wird Ghost of Tsushima Director’s Cut das Spiel um die Insel Iki mit einer eigenen Story erweitern. Ghost of Tsushima erhält somit brandneue Singleplayer-Inhalte. Sucker Punch verspricht ein neues Kapitel von Jins Geschichte, das auf dieser Insel spielt, in dem er Gerüchte über anwesende Mongolen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft. Dabei gerät eine Kette von Ereignissen in Gang, wegen der er sich mit traumatischen Erinnerungen auseinandersetzen muss. Für diese Spielerweiterung versprechen die Entwickler*Innen neue Rüstungen für Jin und sein Pferd, neue Umgebungen, Minispiele, Techniken, Gegnertypen, neue streichelbare Tiere und mehr.

Die Veröffentlichung des Director’s Cut wird auch mit einem neuen Patch einhergehen, den auch die Standard-Edition erhalten wird. Dieser wird den Fotomodus verbessern, Controller-Buttons neuzuweisen, Gegner-Anivisierung per Option freischalten und Köcher ausblenden lassen. Ebenfalls Teil des Pathes ist ein neuer Modus für Ghost of Tsushima: Legends – den Coop-Modus von Ghost of Tsushima.

Upgrade-Optionen

Natürlich kommt Ghost of Tsushima Director’s Cut als Vollpreisspiel für die PS4 und PS5 in den Handel. Allerdings könnt ihr, wenn ihr das Spiel bereits für die PS4 besitzt, auch einfach euer Spiel upgraden. Das Upgrade von der Standard-Edition zum Director’s Cut auf der PS4 wird hierbei 20€ und ein Upgrade von der Basis-Edition zum Director’s Cut auf der PS5 30€ kosten. Kauft ihr den Director’s Cut für die PS4, lässt sich dieser für 10€ auf die PS5-Version upgraden.

Speicherstände der PS4-Version lassen sich zudem auf die PS5-Version übertragen. Das Iki-Kapitel lässt sich ab erreichen der Toyotama-Region im 2. Akt des Hauptspiels beginnen. Wer die Edition vorbestellt, dem verspricht Sucker Punch, dass man sofort die PS4-Version losspielen kann.

Quelle: blog.de.playstation.com

Stellvertretender Chefredakteur - mag viele verschiedene Spiele, hat jedoch eine Vorliebe für Shooter, Total War, League of Legends und Rollenspiele. Ansonsten ist er Studierender der Informatik im Master-Studium.

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.