Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

Computertastatur reinigen – Nützliche Tipps

Laut Studien befinden sich auf einer Tastatur rund 400-mal mehr Keime, als auf einem Toilettendeckel. Auch wenn Sie sich vor der Arbeit mal nicht die Hände gewaschen haben oder zwischendurch essen, kleben schnell die Tasten oder unschöne Krümel klemmen dazwischen. Auf eine regelmäßige Reinigung sollten Sie daher nicht verzichten. Wir erklären Ihnen, wie das am besten funktioniert.

Gründliche Reinigung der Tastatur

In vielen Studien haben sich Tastaturen sogar als echtes Gesundheitsrisiko herausgestellt, insbesondere im Winter, wenn Infektzeit ist. Das liegt vor allem daran, dass die Geräte, als vermutlich einziger Alltagsgegenstand, so gut wie nie gereinigt werden. Vor allem, wenn Sie damit viel arbeiten oder Games spielen, sollte eine regelmäßige Reinigung gewährleistet sein. Mit den folgenden Tipps, gelingt das schnell und einfach:

Tastatur begutachten vor der Reinigung

Bevor die Reinigung beginnt, sollten Sie die Tastatur zunächst begutachten. Ältere Modelle lassen sich in der Regel sehr einfach auseinanderschrauben, neuere Tastaturen sind dagegen meist komplizierter verbaut. Vor allem bei sehr günstigen Tastaturen sollten Sie darauf achten, dass kein intensives Reinigungsmittel eingesetzt wird. Teilweise können sich dadurch die Tastenbeschriftungen ablösen, da diese nur aufgedruckt sind. Bei teureren Modellen werden die Tasten dagegen durch einen Laser beschriftet.

Die einzelnen Tasten herauslösen

Für eine optimale Reinigung und gründliche Sauberkeit ist es notwendig, dass alle einzelnen Tasten herausgelöst werden. Bevor Sie beginnen, sollten Sie jedoch ein Foto von der Tastatur machen, damit nachher auch wieder jede Taste an den richtigen Platz zurückkehrt. Anschließend sollten Sie vorsichtig die Tasten einzeln mit einem Stift oder einem kleinen Schraubenzieher herauslösen. Gehen Sie dabei behutsam vor und lassen Sie sich für diesen Prozess Zeit.

Reinigung mit Handstaubsauger und einem Lappen

Wurde die Tastatur von allen Tasten befreit, dann kann die eigentliche Reinigung beginnen. Mit einem Handstaubsauger auf geringster Stufe kann der grobe Schmutz von oben abgesaugt werden. Schauen Sie dafür im Handstaubsauger-Test nach einem passenden Sauger, hier werden Ihnen die 15 besten Modelle vorgestellt und übersichtlich miteinander verglichen. Anschließend empfiehlt sich der Einsatz eines leicht angefeuchteten Lappens, welcher die hartnäckigen Flecken entfernt.

In den Ecken schafft ein in Reinigungsmittel getränktes Wattestäbchen optimale Sauberkeit. Im letzten Schritt drücken Sie die einzelnen Tasten wieder behutsam auf. Bei sehr teuren Tastaturen lohnt sich übrigens auch der Einsatz eines speziellen Reinigungssets für Tastaturen. Dieses beinhaltet neben einem Kunststoffreiniger auch einen Schwamm, mit dem die Zwischenräume der Tastatur leichter erreicht werden können.

Spülmaschine ist möglich

Sie können natürlich auch das Gehäuse der Tastatur komplett auseinanderbauen und die einzelnen Plastikteile, bei 40 Grad in der Spülmaschine waschen. Das geht auch mit den Tasten. Nur die Elektronik sollten Sie beim Waschgang lieber außen vor lassen.

Die schnelle Methode zum Tastatur Reinigen

Eine aufwendige Reinigung ist nicht immer notwendig. Wenn Sie nicht alle Tasten ausbauen möchten, dann können Sie das Keyboard auch einfach auf den Kopf drehen und vorsichtig auf die Rückseite klopfen. Anschließend pusten Sie mit Druckluftspray in die Zwischenräume, sodass der Schmutz entfernt wird.

Laptop-Tastaturen reinigen

Die Tasten eines Laptops sollten tatsächlich nur im Notfall ausgebaut werden, da die Halterungen dafür deutlich leichter abbrechen können, als bei einer klassischen Tastatur. Gehen Sie hier lieber schonender vor und schalten Sie zunächst den Laptop aus. Anschließend sollte auch der Akku entfernt werden, um mögliche Stromschläge zu vermeiden. Stellen Sie den Laptop danach auf den Kopf und schütteln Sie diesen ein wenig, sodass grobe Körner und Krümel herausfallen.

Flecken werden einfach mithilfe eines feuchten Mikrofaser-Tuchs entfernt und anschließend wird alles wieder trocken gewischt. Auch hier können Sie einen Handstaubsauger nutzen, mit dem Sie vorsichtig auf der niedrigsten Stufe, über die Tastatur gehen. Die Zwischenräume der Tasten lassen sich sehr gut mit Bürsten für die Zahnzwischenräume reinigen, da Sie damit in alle Ecken und sogar unter die Tasten gelangen.

Es ist also äußerst wichtig, dass eine Tastatur regelmäßig gereinigt wird, gleichzeitig sollten Sie jedoch behutsam und vorsichtig vorgehen. Ein Handstaubsauger macht die Reinigung deutlich einfacher und der grobe Schmutz wird dadurch gut entfernt. Anschließend können Sie das Gerät entweder auseinanderbauen oder nur grob abwischen und die Zwischenräume reinigen. Schon erhalten Sie eine saubere und hygienische Tastatur.

Teile jetzt den Artikel!

Über den Autor

Michael ist unser Inhaber und Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er zockt, was ihm alles unter die Finger kommt. Am liebsten allerdings Sport inklusive Racing, Simulationen und Action-Adventure.

Nicht verpassen!

0
0

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

    Danke für deinen Kommentar!