Folgen
Startseite » News » Gaming News » Chivalry 2: Kostenlose Updates sollen Umfang verdoppeln – neue Karte Galencourt

Chivalry 2: Kostenlose Updates sollen Umfang verdoppeln – neue Karte Galencourt

Chivalry 2 sieht einer glänzenden Zukunft entgegen. Updates werden den Umfang (mindestens) verdoppeln. Galencourt wird die erste, neue Map.

Erst kürzlich ist der mittelalterliche First-Person-Slasher Chivalry 2 erschienen und entführt seitdem seine Spieler*Innen auf blutrünstige, mittelalterliche Schlachtfelder. Jetzt äußerten sich die Entwickler*Innen hinter dem Spiel erstmals deutlicher dazu, was sie als nächstes für ihr Spiel planen.

Aus dem, was sie angekündigt haben, wird klar: Die Torn Banner Studios sehen ihr Chivalry 2 augenscheinlich als Langzeitprojekt an. Denn sie versprechen, dass es inhaltlich mindestens doppelt so groß werden soll, wie es aktuell vorliegt. Die folgenden kostenlosen Updates werden neben neuen Karten, neue Waffen und auch berittenen Kampf zu Pferd einführen.

Erste Post Launch-Karte: Galencourt

Den Anfang der kostenlosen Inhalte wird die Stadt Galencourt machen, die als neue Team Objective-Map Teil des Spiels wird. Sie sticht durch hochmittelalterliche Architektur und zerstörbare Schiffe in ihrem Hafen hervor. Erstmals über diese Post Launch-Inhalte gesprochen haben die Leute von Torn Banner Studios während der PC Gaming Show 2021. Im Nachhinein haben sie zudem noch ein Entwicklungstagebuch zu dem weiteren Inhalts-Support veröffentlicht, in dem sie Ingame-Szenen von Galencourt zeigen und weitere kostenlose Inhalte anteasern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einer Pressemitteilung verdeutlicht Steve Piggot, CEO und Creative Director von Torn Banner, die Strategie, die das Studio für Chivalry 2 verfolgt.

Chivalry 2 ist zum Start ein Fundament. Es ist absichtlich so aufgebaut, dass es erweitert werden kann Post-Launch-Inhalte sind etwas, an dem wir noch lange Zeit arbeiten werden. Das Spiel wird sich mindestens verdoppeln, und das kostenlos.

Steve Piggott, CEO und Creative Director der Torn Banner Studios

Quelle: Pressemitteilung

Stellvertretender Chefredakteur - mag viele verschiedene Spiele, hat jedoch eine Vorliebe für Shooter, Total War, League of Legends und Rollenspiele. Ansonsten ist er Studierender der Informatik im Master-Studium.

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.