Startseite » Specials » Casino ohne Lizenz – Wird das neue Glücksspielgesetz deutsche Casinos schwächen?

Casino ohne Lizenz – Wird das neue Glücksspielgesetz deutsche Casinos schwächen?

Online gambling concept. Man at work - Casino chips on a computer screen.
©iStock.com/Rawf8

Deutschland erlebt gerade einen Umbruch in der Glücksspielbranche. Das neue Glücksspielgesetz bringt viele Änderungen mit sich, unter anderem die Schaffung der ersten deutschen Online Casino Lizenzen. Was auf den ersten Blick wie gute Nachrichten für die deutschen Glücksspielfans aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen aber bereits jetzt als ein absehbarer Fehlschlag.

Werbung

Viele Spieler sind bereits jetzt von den zahlreichen Vorschriften und Bestimmungen des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags nicht angetan und weichen daher auf Casinos ohne Lizenz aus. Könnte damit das neue Gesetz die Position der deutschen Glücksspielanbieter im internationalen Vergleich sogar schwächen? Schließlich drängen schon seit Jahren Online Casinos ohne Lizenz auf den deutschen Glücksspielmarkt.

Casino ohne Lizenz – Was ist das?

Zuerst sollten wir ein paar Begriffe klären. Wird von einem Casino ohne Lizenz gesprochen, so meint man gemeinhin einen Online Glücksspielanbieter ohne deutsche Lizenz. Die meisten dieser Anbieter verfügen aber über eine europäische Glücksspiellizenz, etwa aus Malta, Zypern oder Curaçao.

Das ist insofern wichtig, als so europäische Sicherheitsstandards eingehalten werden. Folgt man dem Prinzip der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU, so dürfen diese Anbieter ihre Echtgeld Casino Spiele auch den deutschen Spielern anbieten. Nach diesem Prinzip darf ein Unternehmen seine Dienste in der ganzen EU anbieten, solange es dazu in einem Mitgliedsland berechtigt ist.

Dabei hat ein Casino ohne deutsche Lizenz den großen Vorteil, dass es sich nicht an die strengen Regeln des deutschen Glücksspielgesetzes halten muss. Damit kann der Casino Betreiber den Spielern einiges mehr bieten als die deutsche Konkurrenz.

Deutsche Online Casinos haben es nicht leicht

Deutsche Online Casinos haben es im Vergleich deutlich schwerer und müssen mit zahlreichen Vorschriften und Auflagen kämpfen. Was vordergründig dem Spielerschutz dient, könnte viele Spieler davon abhalten, den neuen deutschen Online Casinos überhaupt eine Chance zu geben.

Das deutsche Glücksspielgesetz schreibt zum Beispiel für jedes Casino Spiel eine Spieldauer von mindestens 5 Sekunden vor. Ist eine Spielrunde kürzer, so müssen künstliche Wartezeiten eingebaut werden. Die schnelle Spielabfolge macht für viele aber gerade den großen Reiz von vielen Casino Spielen aus.

Zudem wird ein Einsatzlimit von 1 Euro pro Spin vorgeschrieben. Mehr kann man auf den Online Slots also nicht setzen, womit auch die Gewinnmöglichkeiten stark beschränkt werden.

Darüber hinaus wird jedem deutschen Spieler ein Spielbudget von maximal 1.000 Euro pro Monat erlaubt. Dieses Budget gilt für alle Online Glücksspielanbieter zusammengefasst – aber interessanterweise nicht für Lotterien oder Spielbanken.

Um dieses Budget wirkungsvoll überwachen zu können, soll eine zentrale Meldestelle für Online Glückspiel eingerichtet werden, welche fleißig Daten über das Spielverhalten der deutschen Spieler sammeln soll. Damit kann der Staat das Glücksspielverhalten der Deutschen praktisch lückenlos überwachen. Viele warnen hier vor einem ungerechtfertigten Eingriff in die Privatsphäre, schließlich gibt es strenge Vorschriften zum erlaubten Spielangebot. Live Casino Spiele sind zum Beispiel ausdrücklich verboten, genauso wie Jackpot Spiele. Sogar klassische Tischspiele, wie Online Roulette oder Online Blackjack, bedürfen einer eigenen Erlaubnis der einzelnen Bundesländer. Damit werden die meisten Casinos mit deutschen Lizenzen wohl nur Spielautomaten und Video Slots anbieten können.

Ein Casino ohne Lizenz ist davon natürlich nicht betroffen und kann somit den Spielern von Haus aus mehr anbieten.

Glücksspiel in Deutschland – Ein Überblick

Wie ist es nun zu dieser Situation gekommen? Glücksspiel hatte in Deutschland immer schon ein schwieriges Dasein. Die längste Zeit waren die einzelnen Bundesländer selbst für Glücksspiel verantwortlich, weshalb es 16 verschiedene Glücksspielgesetze gab.

Gerade im Zeitalter von Online Glücksspiel war dieser Flickenteppich aus unterschiedlichen Gesetzen und Vorschriften schon lange nicht mehr zeitgemäß, ein Umstand, den sogar die deutschen Gesetzgeber einsahen. 2012 wurde daher der erste deutsche Glücksspielstaatsvertrag geschaffen. Dadurch sollte das Glücksspiel in Deutschland einheitlich gestaltet werden.

Ein Problem dabei war, dass Online Casinos im Vertrag nicht erwähnt wurden und damit weiterhin ein Dasein im rechtlichen Graubereich fristen mussten. Viele Deutsche spielten daher einfach in Casinos ohne Lizenz.

Erst 2020 machte man sich daran, diese Lücke zu schließen. Mit dem Glückspieländerungsstaatsvertrag wurden das erste Mal die Grundlagen für echte deutsche Online Casino Lizenzen geschaffen. Dass hier mehrere Köche am Werk waren erkennt man schnell, denn mit der Lizenz geht eine Flut an Vorschriften und Auflagen einher.

Casinos ohne deutsche Lizenz können nicht werben

Einen Trumpf haben die Casinos mit deutscher Lizenz jedoch. Nur sie dürfen offiziell in Deutschland Werbung für Online Glücksspiel machen. Natürlich gibt es auch hier strenge Vorschriften, so sind zum Beispiel die Werbezeiten zwischen 18 Uhr bis 9 Uhr beschränkt, aber gerade bei Gelegenheitsspielern ist Marketing eine wirkungsvolle Maßnahme zur Kundengewinnung.

Interessanterweise könnte dieser Punkt dem Gesetz sogar zum Verhängnis werden, da hier europäische Unternehmen benachteiligt werden. Gut möglich, dass es hier zu einem juristischen Streit kommen könnte. Eine Entscheidung könnte sich allerdings über Jahre hinwegziehen.

Casinos ohne Lizenz oder doch deutsch lizenzierte Betreiber?

Es ist schwer abzusehen, in welche Richtung sich der deutsche Online Glücksspielmarkt bewegen wird. Hier wird es wohl zu einer Auseinandersetzung zwischen Casinos ohne Lizenz und Glücksspielanbietern mit deutscher Lizenz kommen.

Aktuell haben bereits 50 Online Casinos offiziell um eine deutsche Lizenz angesucht. Viele davon erhoffen sich einen leichteren Zugang zum Markt und eventuell auch eine gewisse Abschottung gegen ausländische Anbieter.

Auf der anderen Seite gibt es Hunderte Online Casinos ohne Lizenz, welche deutsche Spieler akzeptieren und mit einem besseren Spielangebot locken können. Ginge es rein nach den Spielern, so hätten Casinos ohne Lizenz in Deutschland vermutlich die Nase vorn. Ein größeres Spielsortiment, höhere Einsätze und mehr Spielkomfort sind für viele Spieler gute Gründe, um bei diesen Anbietern weiterzuspielen.

Schlussendlich wird es auf den deutschen Gesetzgeber ankommen und inwieweit dieser das neue deutsche Glücksspielgesetz wirklich durchsetzen kann. Ausländische Online Casinos ohne deutsche Lizenz auszusperren, dürfte allein technisch gesehen schwierig werden. Zudem könnte es hier zu einer Auseinandersetzung zwischen deutschem und europäischem Recht kommen.

Dieser Konflikt köchelt schon seit Jahren und könnte nun aufflammen, jetzt wo in Deutschland zum Thema Online Casino Lizenzen das erste Mal Tatsachen geschaffen wurden.

Werbung

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.