Casino-Filme in der Übersicht

Casino-Filme in der Übersicht

Themabezogene Filme sind absolut nichts neues und gerne eignen sich diese auch für einen themabezogenen Abend. Ihr möchtet zum Beispiel einen schönen Poker- oder Roulette-Abend mit Freunden verbringen? Da bietet sich doch direkt einen anschließenden themabezogenen Film an. 

Filme mit Roulette als Thema gibt es inzwischen so einige und nicht alle sind sonderlich gut schaubar. Aus diesem Grunde bieten wir euch gerne eine Übersicht zu diversen Casino-Filmen an. Allerdings schadet es sicherlich nicht, sich erst einmal über die Roulette Regeln schlau zu machen, denn sonst könnte es auch mal sein, dass man nicht mehr ganz mitkommt.

Nun kommen wir aber mal zu den themabezogenen Filmen rund ums Roulette, Poker und Co:

Croupier – Das tödliche Spiel mit dem Glück (1998)

Jack Manfred (Clive Owen) ist Schriftsteller in London. Der Vertrag für ein neues Buch ist ihm sicher, aber momentan hat er noch weniger Ideen im Kopf, als Geld in der Tasche. Die Suche nach einem Job für den Übergang führt direkt in die Vergangenheit. Jack heuert bei einem Casino als Croupier an, ein Metier, das ihm noch aus seiner früheren Heimat Südafrika bestens bekannt ist.
Cool und sachlich, mit flinken Fingern und wachem Blick erlebt Jack den fiebrigen Kitzel des Glückspiels mit seltsamer Distanz. Und er beginnt zu schreiben, einen Roman über einen Croupier namens Jake… Doch als er sich für die Profispielerin Jani zu interessieren beginnt, wendet sich das Blatt. Jani überredet Jack einen Casino-Überfall zu decken…

Cincinatti Kid (1965)

New Orleans 1936: Der junge Pokerspieler Eric, genannt „Cincinnati Kid“, gilt bereits als der beste der Stadt – doch er will unbedingt ganz nach oben. Der Weg dorthin führt ihn zu einem schicksalhaften Duell mit Lancy Howard, dem ungekrönten König der Karten.
„Cincinnati Kid“ ist ein Spielerfilm mit allen Zutaten des ganz großen Kult-Kinos. Bis heute begeistern seine Perfektion im Detail, seine unvergleichliche Atmosphäre und vor allem seine brillante Hauptdarsteller. Das Zusammentreffen von Steve McQueen, damals gefeierter Shooting-Star einer neuen Schauspielergeneration, mit der lebenden Legende Edward G. Robinson zählt zu den unvergeßlichen Sternstunden der Filmgeschichte.

American Roulette – Die Unschlagbaren (1969)

Das Hotel Royal, reichstes Casino in ganz Las Vegas, hat einen unerwarteten Besucher.
Charlie Adamo, neugewählter Boss der Westküste. Ein Mann, der nur darauf aus ist, seinen persönlichen Reichtum zu vergrößern. Das Royal bietet ihm da genau die passenden Gelegenheit, nur weiß er nicht, dass der Eigentümer des Royals der oberste Mafia-Boss Don Salvatore ist. Adamo plant allerdings nicht zu investieren, sondern plant einen Überfall auf das Royal. Dazu benötigt er die Erfahrung des Hank McCain, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Dieser lässt sich diese Gelegenheit nicht nehmen, verzichtet auf jegliche Hilfe von anderen und raubt den Laden alleine aus. Mit den erbeuteten 2 Millionen Dollar nun auf der Flucht, muss er nicht nur die Polizei, sondern auch der Mafia entkommen!

Next (2007)

Der Magier Chris Johnson hat die Fähigkeit einige Minuten in die Zukunft zu blicken. Oft benutzt er diese Fähigkeit illegalerweise in Spielcasinos um seinen finanziellen Engpässen auf die Sprünge zu helfen. Mit der Zeit kommen immer mehr Menschen hinter sein Geheimnis unter anderem auch das FBI. Chris soll ihnen bei der Verhinderung eines Terroranschlags helfen. Das FBI setzt die Agentin Callie Ferris auf ihn an um ihn für ihren Auftrag zu gewinnen.

Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Lost Password