Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Startseite » Specials » Kolumnen » 6 Einfache Bosse in OSRS

6 Einfache Bosse in OSRS

Hier sind einige einfache Kämpfe für Sie, in die Sie eintauchen können, wenn Sie Old School Runescape spielen.

Wenn Sie auf der Suche nach ein paar einfachen Bossen sind, die Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten zu leveln und OSRS-Gold zu verdienen, dann könnten diese Bosse für Sie von Nutzen sein. Natürlich, wenn Sie an Bosse denken, dann denken Sie vielleicht an harte Kämpfe die Sie bestehen überleben müssen. Sie brauche keine Angst haben, denn es gibt ein paar verschiedene Bosse in OSRS, die leicht genug für Sie zu überwinden sind.

Barrows Brüder

Sie brauchen nicht den Twisted Bow zu zücken, da dies der einfachste Bosskampf im Spiel ist. In der Tat, viele würden sie nicht einmal als Boss betrachten. Wenn Sie es dennoch mit ihnen aufnehmen wollen, finden Sie sie als Teil des Barrows-Minispiels und können auch als Bosskiller-Aufgabe zugewiesen werden.

Der Riesenmaulwurf

Ich würde mir keine Gedanken darüber machen, OSRS-Gold zum Kauf von Ressourcen zu finden, um den Riesenmaulwurf unterhalb des Falador-Parks zu besiegen. Diesen Boss alleine zu erledigen, sollte ein Kinderspiel sein, obwohl es ein schwieriger Kampf sein kann, wenn Sie nicht den Maulwurf-Locator aus dem Hard Falador Achievement Diary haben. Bringen Sie Ihre Gebetsstufe auf 43, um „Nahkampfschutz“ zu unterstützen, und erhöhen Sie Ihre Nahkampf-Statistiken auf etwa 60-65. Es sollte kein Problem sein, ihn zu besiegen, und er hat außerdem eine Chance von 1 zu 3000, ein Haustier zu droppen.

Der König der Schwarzen Drachen

Dieser Teil der Liste basiert darauf, ob Sie in einem Team sind. Wie der Riesenmaulwurf hat auch der Königs-Schwarzdrache eine Chance von 1:3000, ein Haustier zu droppen, und zusätzlich eine Drop-Rate von 1:5000 für Drachen Halbhelm. Mit einem vollständigen Team von Spielern, die eine Fernkampfstufe von mindestens 70 haben, wird dieser Kampf in der Tat sehr einfach sein. Wenn Sie einen Alleingang planen, sollten Sie sich auf eine viel schwierigere Erfahrung einstellen.

Chaos-Elementar

Wenn Sie auf der Suche nach Haustieren sind, dann hat dieser Kampf im Vergleich zu den anderen in dieser Liste eine viel höhere Droprate. Bringen Sie Ihre Nahkampfwerte auf etwa 70 und Sie sollten hier gut zurechtkommen. Sie haben auch die Chance, eine Dragon Spitzhacke zu erhalten, die eine Drop-Rate von 1 in 256 hat. Sie haben vielleicht gehört, dass dieser Kampf härter ist, als wir es darstellen, aber wenn Sie in der Lage sind, die Technik des „Flinching“ (Zurückweichens) zu benutzen, dann können Sie diesen Feind leicht zu Fall bringen.

Dagannoth Rex

Mit guter Vorbereitung ist Dagannoth Rex auch im Solospiel leicht zu erledigen. Wenn Ihre Magiefähigkeit bei 75 und Ihre Nahkampfwerte bei 70 liegen, sollten Sie keine Probleme haben. Die Platzierung ist jedoch der Schlüssel, also sollten Sie trotzdem ausprobieren, wo Sie stehen müssen, um diesen Boss effektiv zu besiegen. Der Dagannoth Rex hat eine Chance von 1 zu 128, den Berserker-Ring oder den Krieger-Ring fallen zu lassen. Es gibt auch eine Chance, dass Sie ein Haustier erhalten aber leider ist die Chance dazu sehr gering. Die Chance, ein Haustier zu bekommen, liegt bei etwa 1 zu 5000.

Skorpia

Wenn Sie gegen den Chaos-Elementar gekämpft haben, dann befinden Sie sich nicht weit entfernt vom Wildnisboss Skorpia. Für ihn sollten Sie Ihre Magie auf 75 und Ihr Gebet auf 40 bringen. Einfrierzauber werden hier besonders nützlich sein, vor allem „Eisstoß“, um die Heiler in der Nähe einfrieren zu können. Wenn Sie ein paar Verbündete mitnehmen, brauchen Sie sich um diese Taktik nicht zu kümmern, da Sie die Heiler einfach selbst überwältigen können. Wenn Sie alleine unterwegs sind, sollten Sie allerdings Einfrierfähigkeiten mitnehmen. Was die Drops angeht, so besteht eine Chance von 1 zu 256, entweder Odium Shard 3 oder Verderbnis Shard 3 zu erhalten. Für das Haustier besteht eine Chance von 1:2000.

Das sind alles Bosse, mit denen Sie nicht allzu viel Probleme haben werden. Sicher, Sie könnten in Betracht ziehen, mehr Ressourcen zu bekommen, indem Sie sich entscheiden, OSRS Gold zu kaufen, aber dazu sollte es nicht kommen. Mit den richtigen Fähigkeiten und den notwendigen Methoden sollten Sie in der Lage sein, diese Bosse ohne zu viel Stress zu bewältigen. Einige können sogar solo durchgeführt werden, aber stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich bewusst sind, wieso einige dieser Monster einen höheren Platz auf dieser Liste verdienen. Wenn Sie sich selbst ein wenig mehr herausfordern wollen, brauchen Sie keine Angst haben. Es gibt eine Menge viel, viel härterer Bosskämpfe, die Sie in Old School Runescape bestreiten können.

Haben Sie schon gegen einen dieser Bosse gekämpft? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Teile jetzt den Artikel!

Über den Autor

Nicht verpassen!

0
0

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

    Danke für deinen Kommentar!