Startseite » Featured » Mass Effect: Legendary Edition – Bonusinhalte und Art Creator

Mass Effect: Legendary Edition – Bonusinhalte und Art Creator

In gut einer Woche erscheint nach langem Warten die Mass Effect: Legendary Edition und anlässlich des bevorstehenden Releases haben Entwickler Bioware und EA zusammen ein schönes Geschenk für alle Fans geschnürt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Anfang machen wir bereits ganz oben in unserer News! Denn Bioware hat nämlich kürzlich den gesamten Soundtrack der Mass Effect Trilogie samt einzig dafür entworfener Animationen auf Youtube veröffentlicht. Eine tolle Idee wie wir finden und für diese News doch die perfekte Musikuntermalung.

Weiter geht es mit den zahlreichen Bonusinhalten die Bioware seiner Zeit mitsamt der Deluxe Editionen von Mass Effect 2 und Mass Effect 3 veröffentlich hat. Enthalten sind neben dem Soundtrack mit 88 Tracks plus einem brandneuen Song „Resynthesis“, zwei digitale Artbooks, zwei digitale Comicbücher und eine digitale Lithografie der Normandy. Wer dieses 1,7GB große Paket noch nicht auf der heimischen Festplatte hat, kann es sich nun unter diesem Link herunterladen. Bis einschließlich 31. Mai 2021 könnt ihr den Download abrufen.

Wir geben Fans eine Chance, neben Inhalten, die bereits in den Deluxe Editions von Mass Effect 2 und Mass Effect 3 verfügbar waren, den ersten Mass-Effect-Soundtrack (einschließlich des neuen Tracks der Legendary Edition: „Resynthesis“) herunterzuladen.

Für alle kreativen Fans haben sich die Entwickler nun ausserdem etwas ganz besonderes ausgedacht. Der Custom Art Creator erlaubt es euch nämlich, eure ganz eigenen DVD-Box Cover und Wallpaper zu entwerfen. Folgt einfach diesem Link und lasst eurer kreativen Ader freien Lauf.

Wer sich das Spiel für die Current- bzw. NextGen Konsolen holen möchte, für den dürfte folgende Leistungsübersicht zur Performance interssant sein:

Die Mass Effect Legendary Edition bietet auf den einzelnen Plattformen unterschiedliche Optionen zur Priorisierung der Grafikqualität und/oder Framerate.

Auf PC kann mit bis zu 240 FPS und einer Bildwiederholrate von 240 Hz gespielt werden. Außerdem können jederzeit verschiedene Grafikoptionen angepasst werden, um das gewünschte Gleichgewicht zwischen Grafik und Leistung zu erreichen.

Auf allen Konsolen kann jederzeit zwischen zwei Gameplay-Modi umgeschaltet werden:

  • Qualität vorziehen erzielt die größtmögliche Grafikqualität auf Kosten einer geringeren Framerate.
  • Framerate vorziehen erreicht durch die Verringerung der Auflösung und einiger Grafikfunktionen eine möglichst hohe Framerate.

Zielauflösung und Framerate sowie die Konsistenz der Erreichung dieser Ziele sind von Konsole zu Konsole verschieden. Weitere Details findest du in unten stehender Tabelle.

Hinweis: Konsistenz von Zielauflösung & Framerate basiert auf Plattform. Je leistungsfähiger die Hardware ist, desto konsistenter kommst du in den Genuss der gewünschten Framerate und Auflösung.
Die Mass Effect: Legendary Edition erscheint am 14. Mai 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X. Weitere Informationen zum Spiel findet ihr unter: www.ea.com/de-de/games/mass-effect

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.