Startseite » News » Entertainment News » Kraven the Hunter: Hauptdarsteller für neuen Villain-Solofilm gefunden

Kraven the Hunter: Hauptdarsteller für neuen Villain-Solofilm gefunden

Ein weiterer Spider-Man Schurke bekommt nach Venom und Morbius einen Solofilm – für die Rolle wurde ein durchaus bekanntes MCU-Gesicht ausgewählt.

Während Venom 2: Let There Be Carnage bereits in den Startlöchern steht (September 2021 in den Kinos) und Morbius mit Jared Leto in der Hauptrolle wohl noch etwas auf sich warten lässt (verschoben auf Januar 2022), wurde die Hauptrolle für den nächsten Spidey-Gegenspieler mit einem eigenen Solo-Film angekündigt.

Kraven the Hunter, alias Sergei Kravinoff, der 1964 in Amazing Spider-Man #15 debütierte und als einer der ältesten Feinde Spider-Mans gilt, hatte schon einige Auftritte in zahlreichen animierten Spidey-Adaptionen. Der Sprung auf die große Leinwand blieb ihm jedoch bisher verwehrt. Abgesehen von einer Andeutung in Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (2014), wo man seinen Speer neben anderen Reliquien der Sinister Six kurz sehen kann, gab es keine Live-Action Adaption des selbsternannten besten Jägers der Welt.

Jetzt wird mit dem neuen Spider-Man Spin-Off von Sony auch Kraven the Hunter eine Bühne gegeben. Bereits 2018 wurde Kraven the Hunter angekündigt, erst letzten Sommer war ein Regisseur gefunden. Jetzt steht fest, wer das Gesicht des Filmes sein wird. Gespielt wird der Großwildjäger von Aaron Taylor-Johnson, der den meisten von Kick-Ass (2010) aber vor allem als Quicksilver aka Pietro Maximoff von Avengers: Age of Ultron (2015) bekannt sein dürfte. Das dürfte für viele überraschend sein, hatten einige eher Schauspieler wie Joe Manganiello (Magic Mike, True Blood) oder Gerard Butler (Olympus Has Fallen, 300) auf dem Schirm.

Aaron Taylor-Johnson als Quicksilver

Auf dem Regiestuhl soll J.C. Chandor (A Most Violent Year, Triple Frontier) Platz nehmen. Kraven the Hunter ist für ein Release im Januar 2023 geplant. Bleibt abzuwarten ob Aaron Taylor-Johnson das Löwenfell gebührend ausfüllen wird, oder es bei einem schnurrenden Kätzchen verbleibt.

Quelle: IGN

Text zum Autor folgt noch.

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.