Startseite » News » Gaming News » Isonzo wird das dritte Spiel in der WW1-Series und ist der Nachfolger von Verdun und Tannenberg

Isonzo wird das dritte Spiel in der WW1-Series und ist der Nachfolger von Verdun und Tannenberg

Statt im Grabenkrieg der Westfront spielt der neue 1. Weltkriegs-Shooter Isonzu an der Alpenfront hoch in den Bergen.

Nach der Westfront in Verdun und der Ostfront in Tannenberg fokussiert sich Isonzo auf die Italienfront in den Alpen und im Flusstal des Isonzo, an der vor allem Italien und Österreich-Ungarn verbittert kämpften. Erscheinen soll Isonzo gegen Ende des Jahres für PC via Steam, Xbox Series X/S, PlayStation 4 und PlayStation 5. Im Enthüllungstrailer zeigen M2H und Blackmill Games erstes Gameplay aus ihrem neuen Spiel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das bringt Isonzo Neues

Isonzo soll laut den Entwickler*Innen die Intensität von Verdun mit der Schlachtfeldgröße von Tannenberg verbinden. Im neuen Offensive Modus warten neue historische Schlachten mit dynamischen Wechsel zwischen Verteidigung und Angriff. Als Standorte verspricht das Studio die Salcanobrücke, die Außenbreiche von Gorizia und das Karst Plateau für seine Karten.

Darüber hinaus wird es mehr Möglichkeiten geben, das Schlachtfeld zu beeinflussen. Beispielsweise gibt es Stacheldrahtschneider, Gewehrgranaten und man wird Mörsergeschütze bedienen können. Beim Spieldesign versprechen die Entwickler*Innen auf historische Authenzität basierend auf ausführlichen Nachforschungen, Exkursionen und Ratschlägen von Historiker*Innen, neue Features, technische Verbesserungen und einen neuen Spielmodus.

Abgesehen von dem Trailer haben M2H und Blackmill Games eine Reihe erster Screenshots zu Isonzu veröffentlicht, die die verbesserte Grafik des 3. Spiels aus der WW1-Series zeigen.

Quelle: Steam

Stellvertretender Chefredakteur - mag viele verschiedene Spiele, hat jedoch eine Vorliebe für Shooter, Total War, League of Legends und Rollenspiele. Ansonsten ist er Studierender der Informatik im Master-Studium.

Gefällt Dir der Artikel?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.