BOOM! Atomwaffen in Fallout 76, Infos zu Story, Regionen und Server

Auf ein Neues beglückt uns Bethesda mit heiß ersehnten News zu Fallout 76. So gibt es Infos zu Atomwaffen, wie der Story-Fortschritt abläuft, wie viele Regionen es geben wird und der Spieler-Anzahl. Da ich persönlich Bethesdas Offenheit zu neuen Spielinfos teils etwas zu arg empfinde, folgt hier eine SPOILER-Warnung ... Ihr wurdet gewarnt.

Ein First-Person-Adventure der besonderen Art: The Bradwell Conspiracy

Die Bossa Studios kennt man vor allem für den "Surgeon Simulator", eine ziemlich groteske Operations-Simulation, bei denen die wenigsten versuchten, die Patienten ordnungsgemäß zu behandeln und eher zu Metzger mutiert waren. Für "The Bradwell Conspiracy", das für PC und weitere Plattformen erscheinen soll, gehen die Entwickler neue Wege.

gamescom 2018: Cyberpunk 2077 im 48 Minuten Mega Gameplay Video!

Einige glückliche Seelen konnten die Gameplay-Demo von "Cyberpunk 2077" auf der gamescom 2018 hinter verschlossenen Türen erleben, jetzt kann jeder in den Genuss der Szenen aus dem Spiel kommen. Und ja ... was man da zu sehen bekommt, übertrifft alle Erwartungen. Zumindest meine.

gamescom 2018: Neuer Trailer zu The Sinking City fährt unter die Haut

Und schon wieder ein Trailer, der uns noch verwirrter zurück lässt als zuvor. Open World Adventure "The Sinking City", basierend auf den Cthulhu-Mythos der Ur-Horror-Legende H.P. Lovecraft, scheint auch in den Videos dem Stil des Horror-Autors zu folgen, nämlich sein Publikum mehr und mehr in den Wahnsinn treiben zu wollen.

Darum wird Bethesda Fallout 76 nicht auf Steam verfügbar machen

Von all den News, die Bethesda nahezu täglich zu Fallout 76 raushaut, hat diese viele am meisten erschüttert. Demnach sollte Fallout 76 nicht für PC Spieler auf Steam erscheinen. Bethesda plante das neue Game aus dem Fallout-Universum auf seine eigene Download-Plattform zu veröffentlichen. Warum? Weil die Spieleschmiede sich eine "direkte Verbindung" mit den Spielern wünscht.

Ein historischer Tag? Hakenkreuze in Videospielen: USK hebt Verbot verfassungsfeindlicher Symbole auf

Vor allem langjährige Gamer, welche die Geschichte der deutschen Gaming-Kultur verfolgen, werden heute aufjauchzen. Denn es scheint ein historischer Tag zu sein. Die USK hat ihre Einreichungspraxis verändert. Ab sofort können Games mit verfassungsfeindlichen Symbolen geprüft werden.

The Sinking City: Gruseln für Fortgeschrittene im Lovecraft-Universum

Frogwares Games verdeutlicht in ihrem neuesten Gameplay Trailer zu "The Sinking City", wie intensiv sie sich von dem Horror-Urwerk von H.P. Lovecraft haben inspirieren lassen.

Control: Remedy gibt im Dev Diary Einblick ins Gameplay

Entwickler Remedy lässt tief blicken, in ihr neues Game Control. Mittels einem einem Entwickler-Tagebuch wird im zweiten Teil in das Gameplay eingeführt und Szenen des Spiels gezeigt.

Bioshock meets Dishonored: Neuer Trailer zu We Happy Few

Wohl einer der kuriosesten Games dieses Jahr ist "We Happy Few". Ein wilder Mix aus Bioshock, Orwells Buch "1984" und mit dem 60iger Jahre Setting aus dem Klassiker-Shooter "No one lives forever". Nun steht der Release am 10. August 2018 fest und im aktuellen Trailer kriegt man einen Eindruck, wie skurril das Game wirklich ist.

8

Sehr gut

Filmkritik: Don’t Worry, Weglaufen geht nicht

Die Erfolgsformel scheint einfach zu sein. Platziere Joaquin Phoenix in einen Film, lass ihm schauspielerisch alle Freiheit und man erlebt ein filmisches Wunderwerk. Kann es so einfach sein? Bei „A Beautiful Day“ (Im Englischen: You Were Never Really Here) ist dies aufgegangen. Und auch "Don't Worry, Weglaufen geht nicht" (Im Englischen: Don't Worry: He Won't Get Far On Foot) lebt durch und mit Jo...[Read More]

Joker Film bestätigt: Joaquin Phoenix wird den neuen Joker darstellen

Nach langem Hin und Her steht es fest: Ein Joker Film kommt und kein geringerer als Schauspiel-Primus Joaquin Phoenix wird Batmans Kontrapart aus den DC Comics darstellen. Ab Herbst soll es losgehen.

Metro: Exodus: Skript doppelt so lang wie Last Light, 2033 und DLCs zusammen

Da kommt Freude auf! Metro: Exodus wird die vorherigen Games in punkto Spiellänge bei Weitem übertreffen. Mitunter war dies auch einer der größten Kritikpunkte bei den Vorgängern, dass die Spiellänge relativ kurz bemessen war. Nun wird man im neuesten Ableger von 4A Games nicht nur mit Artyom, sondern auch mit Anna und Milla spielen können. Außerdem soll es viele weitere neue Charaktere geben.

Lost Password