Startseite » News » Hardware News » Xbox One kommt mit Gebrauchtspielsperre und Online-Zwang

Xbox One kommt mit Gebrauchtspielsperre und Online-Zwang

xboxonexgreen

Microsoft scheint unter einer Gebrauchtspielsperre etwas anders zu verstehen, als die Gamer selbst. Sie haben noch mal extra betont, dass ihr gebrauchte Spiele auf jeden Fall auf eurer Xbox One installieren könnt, allerdings gibt es dabei einen kleinen harken, der daraus dennoch eine Gebrauchtspielsperre macht.

Da die Infos zur Gebrauchtspielsperre ein wenig schwammig waren, ging Microsoft nun etwas mehr ins Detail. Sofern ihr bei eurem Freund mit euren Xbox Live Account einloggt, könnt ihr problemlos euer Spiel auch bei ihm spielen. Ohne einloggen wird dies allerdings nicht möglich sein, da jedem Spiel einen Code, ähnlich dem Online-Pass, beiliegen wird. Dies bedeutet, dass ihr bei jeder Installation des Spiels mit dem Internet verbunden sein müsst, da der Code online abgeglichen wird. Nach erfolgreicher Überprüfung des Spielecodes wird das jeweilige Spiel mit eurem Account fest verankert. Da der Code auch nur einmalig gültig ist, könnt ihr das Spiel nicht so einfach weitergeben. Solltet ihr also euer Spiel verkaufen wollen, so muss sich der Käufer einen neuen Code für die Accountbindung kaufen.

Microsofts Harrison ging auch bzgl. des Preises ein wenig weiter und gab dazu folgende Äußerung ab: „Nehmen wir an, es ist ein neues Spiel, dann ja, es wird der gleiche Preis sein.

Sollte dies so eintreffen, dann würde sich ein Gebrauchthandel mit den Spielen der Xbox One nicht mehr lohnen und der Gebrauchtmarkt der Spiele mit einem Schlag beendet werden. Ob Sony ein ähnliches Modell bei der PlayStation 4 einführt, ist bisher nicht bekannt, allerdings wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass gebrauchte Spiele bei der PlayStation 4 ohne Einschränkungen nutzbar sind.

Solltet ihr allerdings auf der Xbox One über mehrere Accounts verfügen, braucht ihr euch keine Sorgen machen, dass ihr diesen Code mehrmals benötigt. So lange diese Accounts nur auf dieser Konsole genutzt bzw. mit diesen Accounts die Spiele auf der Konsole mit dem Spielaccount, der über die Berechtigung zur Nutzung des Spiels verfügt, so könnt ihr auch mit diesen Accounts das Spiel auf der Xbox One zocken.

Wenn ihr die News oben aufmerksam gelesen haben solltet, ist euch eventuell etwas aufgefallen. Und zwar eine weitere Art des Online-Zwangs. Es wurde zwar schon bereits bekannt gegeben, dass ihr alle 24 Stunden die Xbox One mit dem Internet verbinden müsst, da sich sonst keine Spiele mehr spielen lässt, aber nun müsst ihr auch bei sämtlichen Spielinstallationen online sein. In meinen Augen ist dies ganz klar ein falscher Schritt, den Microsoft hier mit ihrer neuen Xbox One geht. Zumindest dürfte dies bei den Gamern und Fans der Xbox Konsolen keine Jubelschreie auslösen.

Werdet ihr euch trotz der Einschränkungen eine Xbox One kaufen?

Quelle: gamona.de

Written by
Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.