Follow
Startseite » News » Gaming News » Watch_Dogs Multiplayer: Jeder ist Aiden Pearce

Watch_Dogs Multiplayer: Jeder ist Aiden Pearce

1-watch_dogs_ss1_99850

Bisher war der Multiplayer von Watch_Dogs ein großes Fragezeichen. Creative Director Jonathan Morin gab sich bisher bedeckt und gab nur an, dass es keine strikte Trennung mehr zwischen Single- und Multiplayer gibt. Jetzt löst sich der Nebel um den Multiplayer langsam auf. Näheres erfahrt ihr im Artikel.

Es hieß, dass Spieler nicht bemerkt haben wenn sie in Watch_Dogs mit anderen Spielern interagieren. Wie ist das möglich? Tarnung!

Ihr werdet im Spiel immer die Kontrolle über den Hauptcharakter Aiden Pearce haben. In einigen Situationen kann es sein, dass auch euer Handy gehackt wird. Wenn das passiert liegt die Vermutung nahe, dass ein anderer Spieler, der auf seinem Bildschirm ebenfalls in der Gestalt von Aiden Pearce unterwegs ist sein Unwesen treibt. Damit im virtuellen Chicago aber keine Millionen Aiden Klone herumlaufen werden diese für andere Spieler als NPC dargestellt.

Spieler die über die Companion App auf das Spiel zugreifen können anderen Spielern helfend zur Seite stehen. Dabei können Sie auf das gleiche Informationsgrid zugreifen, dass auch in der Konsolenversion zur Verfügung steht und damit die Stadt kontrollieren. Konsolenspieler können aktiv nach Support fragen, was dann vom jeweiligen Anwender der Companion App bestätigt werden muss damit beide zusammenarbeiten können.

Quelle: IKYG

Written by
Spielt von RPGs bis Shooter fast alles - aber nur auf der Konsole.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.