Follow
Startseite » News » Gaming News » Watch Dogs: Erster Test trotz Embargo

Watch Dogs: Erster Test trotz Embargo

1-watch_dogs_ss1_99850

Auch wenn noch ein Embargo für die Veröffentlichung von Tests zu Watch_Dogs besteht, hat bereits ein erster Test den Weg ins Internet gefunden. Wie dieser ausgefallen ist und was laut dieses Testes die positiven und negativen Seiten des Open-World-Titels von Ubisoft sind, könnt ihr bei uns lesen. 

Nur 7,2 von 10 möglichen Punkten erreicht das seit langer Zeit heiß erwartete und in wenigen Tagen erscheinenden Spiel aus dem Hause Ubisoft in einem ersten Test. Die Redaktion von der Webseite wccftech.com ignorierte das noch bestehende Embargo zum Spiel und veröffentlichte trotzdem bereits jetzt ihren Test.

Besonders gut fällt das Fazit für den Singleplayer-Modus von Watch_Dogs aus, denn Watch_Dogs sei ein „großartiges Spiel und im Singleplayer-Modus gibt es eine Menge zu tun“. Der Multiplayer-Modus des Games kommt hierbei jedoch wesentlich schlechter weg, wenn er nicht sogar deutlich negativ bewertet wird. Um es mit den Worten der Tester zu schreiben: „der Multiplayer-Modus ist schmerzhaft wiederholend und macht keinen Spaß.” Auch wenn nicht der komplette Modus als schlecht bewertet wird und es doch einige spaßige Momente gegeben haben soll, wird deutlich bemängelt, dass es „praktisch keine kooperativen Spielmodi“ geben soll.

Ein weiterer in die negative Bewertung einfließender Punkt sei eine Zurücksetzung der Online-Skills beim Ausschalten der Online-Funktion. „Völlig enttäuschend“ sind die Worte, welche von den Redakteuren von wccftech.com hierfür gewählt wurden. Ob die Online-Funktion bereits jetzt schon richtig aktiviert wurde, bleibt jedoch in Frage gestellt, da das Spiel erst am 27.Mai offiziell erscheint. Somit lässt sich dieser Punkt des Tests eher in Frage stellen und es bleibt bis zum Release-Datum abzuwarten.

Auch wurde Bezug auf die in den letzten Monaten bereits heiß diskutierte Grafik des Open-World-Titels genommen. Diese sei nicht mit den gezeigten Aufnahmen der E3 2012-Demo zu vergleichen, zumindest nicht auf der Konsolen-Version, welche der Tester verwendet hat. Gar langweilig soll zudem das Tageslicht der ingame-Welt sein und mit dem aus GTA V vergleichbar sein.

Im ersten öffentlichen Test fällt also Watch_Dogs zwar im Singleplayer sehr positiv aus, bietet aber anscheinend einige Mängel im Online-Modus.

Watch_Dogs wird am 27.Mai 2014 für die Playstation 4 und 3, sowie die Xbox One und die Xbox 360 erscheinen. Eine PC-Version ist ebenfalls für dieses Datum angekündigt. Die Wii U-Version wartet noch auf ein offiziell bestätigtes Release-Datum, wird aber Gerüchten zufolge auf Herbst 2014 geschätzt. Zudem wird es das Game im Bundle mit den Playstationkonsolen geben.

Dazu wird es zur gleichen Zeit ein E-Book auf Deutsch, Englisch, Französich und Spanisch zu erwerben geben, welches den Titel Dark Clouds tragen wird und den Leser zusätzlich in die Welt von Watch_Dogs eintauchen lassen soll. Es wird neben der klassischen Version des E-Books zudem eine interaktive Version erhältlich sein, welche den Leser mit interaktiven Elementen, sowie Videos und Bildern versorgt.

Quelle: www.play3.de

Durchgeknallter Möchtegern-Ex-Japanologe, der jetzt versucht mit seinem Random-Bullshit die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.