Follow
Startseite » News » Gaming News » Verdun – Erschienener Patch bringt neuen Spielmodus

Verdun – Erschienener Patch bringt neuen Spielmodus

20171118224653_1
Tannenbergs Karten sind insgesamt offener und weitläufiger als die von Verdun.

Mit dem neusten Update gesellt sich Zermürbung als neuer Modus zu Verduns beiden alten Modi. Außerdem enthält es optische Verbesserungen.

Zermürbung gleicht prinzipiell stark den Team Deathmatch-Modi anderer Multiplayer-Shooter: Die Entente und die Mittelmächte bekämpfen sich auf einer der Karten von Verdun. Jeder der Seiten teilt das Match hierbei eine gewisse Anzahl von Tickets zu, die die Verstärkung in einer Schlacht des ersten Weltkriegs symbolisieren. Stirbt ein Spieler und respawned, zieht das Spiel ein Ticket von dem Ticketkonto des jeweiligen Teams ab. Das Team, das am Ende keine Tickets und keine Soldaten mehr auf dem Feld hat, verliert das Match. Es sind übrigens alle Waffen des Spiels in diesem Modus unabhängig von dessen Squadsystem nutzbar.

Mehr Details für die Kampfgräben

Daneben hat sich optisch bei den Details der Karten etwas getan: Das inzwischen angewachsene Team von Verdun hat die vorhandenen Karten um eine Vielzahl von neuen Assets erweitert, die sie mehr wie echte Schlachtfelder des ersten Weltkrieges aussehen lassen sollen. Beispielsweise finden sich jetzt Schlafquartiere, Essensausgaben und andere Dinge des Grabenalltags auf den Karten. Zur Erstellung dieser neuen Assets nutzte das Team das Physik basierte Rendering der Unity 5-Engine, das die Qualität der verschiedenen verwendeten Materialien deutlich erhöhen soll.

Verdun - Erschienener Patch bringt neuen Spielmodus e3335ce592a2fb1f146563c9240d763a

Alltag im Grabenkrieg

Wie in eigentlich jedem Patch hat das Team außerdem einige Bugs ausgemerzt, Verbesserungen an Gameplay-Mechaniken vorgenommen und Community-Feedback umgesetzt. Dazu gehören eine geupdatete Netzwerkbibliothek für weniger Verbindungsprobleme, mehr Spawnpunkte für RDM und Zermürbung und eine erhöhte Vergabe von Squad-XP.

Patchnotes

V223

24 Augst 2015

  • New gamemode: Attrition. In this Team Based game you will have to drain your opponents tickets. You can make use of the full Verdun arsenal and equip a primary and secondary weapon.
  • Level Detail Passes: Flanders, Vosges, Picardie, Artois, Aisne, Main menu. Levels got a graphical overhaul and also some new designs to improve gameplay. Numerous of assets have been added and improved to increase immersion.
  • Updated network library for better connectivity
  • Increased squad XP gainings
  • Killstreak now also counts if player is still alive at endmatch.
  • Slight webley damage buff
  • Sniper scope now is smoother and no longer shows artifacts
  • Improved anti cheating
  • Click to switch is renamed to empty slot when pressing tab on scoreboard
  • More spawnpoints for RDM and Attrition
  • Changed MainMenu zoom in RDM so that Vosges is also visible
  • Localisation update and some texts are now translatable
  • Arms no longer visible during putting off gasmask
  • Fixed the tracking of time per role in Account screen
  • Fixed a startup bug
  • Player names can now be up to 25 characters long
  • Improved squad name text when it is long
  • Fixed Pickelhaube mainmenu pawn texture
  • Fixed the sleeve for Poilu NCO, now properly levels up to late war.
  • Fixed server switch popup bug: Should no longer show html.
  • Fixed little Spikes/freezes when Enemy opponent is near.

Quelle: steamcommunity.com; steamcommunity.com (über die beschriebenen Highlights des Patches)

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.