Follow
Startseite » News » Gaming News » Total War: Warhammer – Mods: Keine anderen Marken erlaubt

Total War: Warhammer – Mods: Keine anderen Marken erlaubt

Total-War-Warhammer-Vampirische-Korruption

Mods zu themenfremden Marken wie Herr der Ringe und Game of Thrones wird Games Workshop für Total War: Warhammer nicht gestatten.

Creative Assembly schien einen kleinen Papierfeldzug geführt zu haben, um Modding-Tools für Total War: Warhammer ankündigen zu können. Jetzt wird klar, unter welchem Preis das britische Studio dieses Zugeständnis von Games Workshop erwirkt hat. Im Prinzip schränkt der Tabletop-Hersteller nicht ein, in welchem Grad die Modder Total War: Warhammer verändern dürfen. Prinzipiell scheinen auch Total-Konversionen mit vollständig neuen Kampagnenkarten erlaubt zu sein. Allerdings hat die Sache einen Haken, den auch unsere Kollegen von der Gamestar noch einmal herausgestellt haben: Mods dürfen keine Inhalte anderer Marken einbinden. Beliebte Mods wie die Third Age-Mod werden für Total War: Warhammer damit nicht möglich sein. Auch etwaige Game of Thrones-Mods fallen unter den Tisch.

Weiterhin dürfen Mods keine Inhalte verändern oder hinzufügen, die in irgendeiner Weise Warhammer Fantasy Battles verunglimpfen könnten. Ebenso wenig sind Mods zu anderen Marken von Games Workshop erlaubt, da Creative Assembly zu diesen keine Rechte innehält: Darunter würden Modifikationen fallen, die sich mit Warhammer 40.000 oder Warhammer Age of Sigmar befassen. Kurz zusammengefasst wird das auch ganz unten auf dieser Seite des offiziellen Total War-Wikis.

Total War: Warhammer - Mods: Keine anderen Marken erlaubt Total-War-Warhammer-Flamethrowers

Im Rahmen ihres Deals muss Creative Assembly in Zukunft daher besonderes Augenmerk auf den Steam Workshop legen und kontrollieren, was die Modder dort hochladen. Andere Websites und Plattformen wird das Team natürlich nicht kontrollieren, da es auch einfach außerhalb ihrer Verpflichtungen und Möglichkeiten liegt. Ein Mitarbeiter von Creative Assembly hat sich hierzu geäußert und auch klargestellt, dass diesen Richtlinien zuwiderzuhandeln, Konsequenzen für Total War: Warhammer hätte. Hier sein vollständiger ins Deutsche übersetzte Post:

Wir werden offensichtlicherweise nicht irgendetwas auf anderen Seiten erzwingen und nur den Steam-Workshop überwachen.

Allerdings, sobald Youtuber Wind von bestimmten Mods bekommen sollten, werden sie Videos machen und diese Videos werden von Leuten gesehen werden. Und diese Leute werden uns Fragen, warum diese bestimmte Marke in ihrer Fantasy-Welt auftaucht und wenn wir sagen, wir können sie nicht aufhalten, dann tschüs Mod-Support für die Erweiterungen.

TLDR; Hört auf Copyright zu verletzen, falls ihr überhaupt noch Mods machen wollt.


Darren_CA

Eine Art von Mods dürfte hingegen von dieser Regelung nicht betroffen sein: Historische Mods sollten keinerlei Copyright verletzen. Während die Modder sich also im Fiktiven nicht austoben können, könnten sie sich im Urmetier von Total War viele neue Modifikationen erschaffen. Bis jetzt gab es noch keine offizielle Aussage, die dies verbieten würde, damit bleibt diese Möglichkeit vorerst offen.

Quellen: wiki.totalwar.com; reddit; gamestar

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

1 Comment

  1. GW und CA sind halt „Kätzchen“. Anstatt Modder zu Supporten und die Szene zu unterstützen (was ja den Gewinn immer schon gesteigert hat, siehe Wc3 oder Arma 3), sind sie halt zu feige oder inkompetent, dass der Royal Bank of Scottland (Rechte in Haber und Besitzer von GW) ordentlichzu erklären. SO scheitert ihr Wiedergutmachungsversuch. Was ist denn ein Inhalt der „nur“ Warhammer Fantasy Battles, aber ncht Warhmer: Age of Sigmar ist? Das wäre ja so, als würde Blizzard Mods zu Diablo 3 erlauben und sagen, dass nur Diablo 2 IUnhalte und nicht was auch in Diablo 3 vorkommt genutzt werden darf. Wie kommt man nur auf so einen Blödsinn? Also mein Fazit für Modder: Macht, was ihr wollt und ladet es nicht auf Steam. Ab der Erweiterung gibt es halt keine Mod Support mehr. Ohne geht es ja auch.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Sign Up