Follow
Startseite » News » Gaming News » Total War: Warhammer 2 – Beide Teile umfassende Kampagne erstes FLC

Total War: Warhammer 2 – Beide Teile umfassende Kampagne erstes FLC

black_dragon_frost_phoenix_1920x1080_W_LOGO_1499951378

Die Mortal Empires-Kampagne wird die Alte Welt und Neue Welt mit den Verbesserungen von Total War: Warhammer 2 auf eine Weltkarte bringen.

Die Idee die Weltteile der Warhammer-Welt auf großen Kampagnenkarten zu vereinen, ist die wohl eindrucksvollste der Warhammer-Trilogie. Der erste Schritt in diesem Vorhaben wird die Zusammenführung der Alten Welt und der Neuen Welt in der Mortal Empires-Kampagne. Diese wird wenige Wochen nach dem Release von Total War: Warhammer 2 als FLC, also kostenloses DLC, für die Besitzer von Total War: Warhammer 1 und Total War: Warhammer 2 erscheinen. Insgesamt wird die Trilogie fünf Kampagnen umfassen.

  • Die Alte Welt von Total War: Warhammer 1
  • Eye of the Vortex von Total War: Warhammer 2
  • Motal Empires – kostenlos für Besitzer von Teil 1 und Teil 2
  • Die Hauptkampagne von Warhammer 3
  • Die große Kampagne, die alle drei Teile umfasst, für Besitzer aller drei Teile

Mortal Empires wird die Kernbereiche von Lustria, Ulthuan, den Südlanden und Naggaroth mit den Alten Welt-Territorien aus Warhammer 1 vereinen. Allerdings konnte Creative Assembly nicht einfach die Alte-Welt Kampagne und die Vortex-Kampagne aus Warhammer 2 zusammenstecken, da dies bei den beiden als Standalone entwickelten Weltkarten nicht funktioniert hätte. Vielmehr hat Mortal Realms eine eigene, neue Karte mit geographischen Regionen beider Kampagnen erhalten, damit die Wiederspielbarkeit und das Gameplay nicht unter Kompromissen leiden. Das heißt gleichzeitig, dass die Story aus der Vortex-Kampagne für Mortal Realms keine Rolle spielen wird. Stattdessen wird sie allen Rassen und Fraktionen beider Teile eine Bühne für kontinentumspannende Eroberungen bieten.

Ein weiterer Vorteil der Kampagne wird, dass sie viele Features der Eye of the Vortex-Kampagne von Warhammer 2 übernehmen wird: Dazu zählen …

  • Rogue Armeen
  • Fernkampf-Atemattacken der Drachen
  • Schatzsuchen
  • See-Elemente wie Stürme, Riffe und Untiefen, viele Interface-Verbesserungen
  • 8- und 10-Slot Städte
  • Karten mit Chokepoints
  • Freie Gebietseroberung unter Einfluss des jeweiligen Klimats, das beschränkt, wie wohl sich die eigene Fraktion in einem Gebiet fühlt.

Von der Größe her wird die Mortal Empires-Kampagne zwei Mal so groß werden wie die Alte Welt: Sie wird 295 statt 149 Siedlungen und 117 statt 66 Startfraktionen umfassen. Dazu wird es auf ihr 35 Legendäre Kommandanten mit 25 Startpositionen geben. Mit dieser Größe wird jedoch der Nachteil einhergehen, dass die Wartezeit am Ende von Runden aufgrund der großen Anzahl von Fraktionen länger sein wird als gewohnt. Doch eins steht fest, die Mortal Empires-Kampagne wird nicht in ihrem Releasezustand verbleiben. Stattdessen wird Creative Assembly sie fortschreitend ausbauen. Einer dieser in Veränderung begriffener Punkte wird sein, dass mehr Legendäre Kommandanten der Alten Welt ihren eigene Startposition erhalten sollen. Norsca wird es zu Anfang nicht in die Kampagne schaffen, sondern etwas später kommen, da die Fraktion parallel von einem anderen Team entwickelt wurde und sich sonst die Veröffentlichung von Mortal Empires verschieben würde. Durch Norsca wird die Zahl der Legendären Kommandanten auf 37 und die der Startpositionen auf 27 steigen. Weiterhin werde sie durch kommende DLC und FreeLC weiter wachsen.

Schließlich stellt das Team noch klar, dass sie wüssten, dass nicht alle ihre Charaktere sterblich im eigentlichen Sinne seien, enden ihr Statement jedoch mit „doch im Vergleich zu dem, was sich am Horizont abzeichnet…“. Genau das könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich wahrhaft unsterbliche Wesen wie die Chaosgötter in DLCs oder Warhammer 3 austoben könnten.

Quelle: totalwar.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.