Total War: Arena geht Anfang 2019 offline: Abschiedsgeschenk für Fans

Total War: Arena geht Anfang 2019 offline: Abschiedsgeschenk für Fans

Im Februar 2019 geht Total War: Arena für immer offline. Bis dahin können sich seine Spielenden ein Abschiedsgeschenk aussuchen.

Total War: Arena sollte der erste reine Multiplayer-Ableger der Total War-Reihe werden, der mit einer ganz eigenen Spielidee aufwartet. Statt großer Armeen lenkt in Total War: Arena jeder einen Kommandeur und drei zusätzliche Einheiten in Schlachten zwischen zehn gegen zehn solcher kleinen Kampftrupps. Da es die Erwartungen von Wargaming und Creative Assembly in seiner Beta nicht könnte erfüllen, sieht sich das Studiogespann zu dem drastischen Schritt gezwungen, Arena noch vor dem Release zu Grabe zu tragen. Tiefer gehen beide Unternehmen auf das Ende des F2P-Multiplayerspiels nicht ein. Als direkte Folge dieser Entscheidung kann sich niemand mehr neu zu dem Spiel anmelden und der Ingameshop ist ab sofort offline. Am 22. Februar 2019 werden dann die Server abgeschaltet.

Wer in den letzten drei Monaten Geld in Total War: Arena gesteckt hat, dem sollen als Entschädigung Ingame-Credits für World of Tanks, World of Warplanes oder World of Warships ausgezahlt werden. Darüber hinaus können sich alle Spieler und Spielerinnen als kleines Abschiedsgeschenk einen Singleplayer-Total War-Inhalt aus folgender Liste aussuchen:

  • The Grim and the Grave DLC für Total War: Warhammer
  • Age of Charlemagne DLC für Total War: Attila
  • Hannibal at the Gates DLC für Total War: Rome 2
  • Total War: Medieval 2 Definitive Edition

Was sollte man nehmen?

Vom Spielumfang und der Qualität bieten aus dieser Liste Total War: Medieval 2 und Age of Charlemagne den größten Mehrwert. Medieval 2 umfasst dank der Definitive Edition sogar das große Addon namens Kingdoms. Allerdings ist es mit seinem Release 2006 schon etwas in die Jahre gekommen und Zweiteres setzt den Besitz von Total War: Attila voraus. The Grim and the Grave schaltet zwei neue legendäre Kommandeure, Regiments of Renown für die Vampirfürsten und das Imperium und ein paar neue Einheiten für Total War: Warhammer 1 (und Warhammer 2, sofern man beide besitzt,) frei. Wer es also noch nicht besitzt, könnte sich darüber freuen. Hannibal at the Gates ist schließlich ein eher mittelmäßiges Kampagnenpaket für Total War: Rome 2.

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password