Tom Clancy´s Ghost Recon Wildlands – Dokumentarfilm zeigt Hintergründe zum Spiel

Tom Clancy´s Ghost Recon Wildlands – Dokumentarfilm zeigt Hintergründe zum Spiel

In Südamerika herrscht seit Jahrzehnten ein gnadenloser Krieg gegen den Anbau und Handel von Drogen. In Ghost Recon Wildlands werden wir als Mitglied einer Elite Truppe von US-Soldaten gegen ein fiktives Drogenkartell vorgehen. Doch die Geschichte im Spiel hat ein reales Vorbild und Ubisoft möchte uns in einem Dokumentarfilm mehr zu den Hintergründen berichten.

Was in den Trailern immer spektakulär und stellenweise immer wieder cool aussieht, hat einen sehr ernsten und erschreckenden realen Bezug. Der Anbau von Kokain in Südamerika ist für die dortigen Kartelle ein einträgliches Geschäft. Doch die Schattenseiten sind nur den wenigsten Menschen bekannt. In Zusammenarbeit mit Autor Rusty Young, der den Bestseller “Marching Powder” geschrieben hat, begibt sich Ubisoft auf eine Reise quer durch Bolivien und verfolgt den Weg des weißen Goldes von den Anbaugebieten Boliviens bis zu den Grenzen der Vereinigten Staaten von Amerika.

Der 40-Minütige Film zeigt uns unterschiedliche Perspektiven, unter anderem die Coca-Bauern die am Anfang des Herstellungsprozesses stehen, bis hin zu den Spezieleinheiten der Polizei die den täglichen Kampf gegen die Drogen antreten. Für Regisseur Colin Offland war die Reise durch das Land und die Arbeit am Film mehr als ergreifend: „Wir sprachen mit Menschen, die den Drogenhandel besser als jeder andere kennen; mit legendären Charakteren auf beiden Seiten des Gesetzes, die das berüchtigte Bild des Kontinents geprägt haben. Der Krieg gegen Drogen ist komplex und wir geben den Zuschauern noch nie dagewesene Eindrücke über die Menschen, die dieses Land geformt haben und ermöglichen damit ein besseres Verständnis über einen globalen Konflikt, der uns alle betrifft.“

Der Film “Wildlands” soll den Spielern mehr von diesem Konflikt zeigen, der schon zu lange die Geschichte des Kontinents prägt und so ausführlich und authentisch wie möglich in Ghost Recon Wildlands umgesetzt und dargestellt werden soll. So meint Geoffroy Sardin, Senior Vice President – Sales & Marketing bei Ubisoft: „Wildlands ist eine bewusst provozierende Darstellung dieses vielschichtigen Konflikts. Die Thematik hat ein riesiges globales Interesse erzeugt und wir glauben, dass wir mit dem Pendant zu Tom Clancy’s Ghost Recon® Wildlands, die Spieler und Zuschauer von Wildlands mit auf eine Entdeckungsreise zu einem Thema nehmen, das weiterhin weltweit Zuschauer fesselt und fasziniert.“

Wildlands soll am 06. März, also einen Tag vor dem Release des Spiels, online sein. Auf welcher Plattform der Film verfügbar sein soll, gibt Ubisoft demnächst bekannt. Den Trailer zum Dokumentarfilm, seht ihr weiter unten.
Das Spiel Tom Clancy´s Ghost Recon Wildlands erscheint am 07. März für PC, Playstation 4 und Xbox One. Mehr Informationen zum Spiel, findet ihr auf www.ghost-recon.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Shooter-Urgestein, Let´s Player und Twitch-Streamer, Abgedreht und doch freundlich

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password