Follow
Startseite » News » Gaming News » Titanfall: Drei Tipps für mehr Spaß am Spiel

Titanfall: Drei Tipps für mehr Spaß am Spiel

1-Titanfall2

Die Spielewelt ist überzeugt: Titanfall gehört zu den Gaming-Highlights 2014. Ein Beweis dafür sind die zahlreichen Preise, die das Spiel von Electronic Arts bereits vor der Veröffentlichung erhielt. Dazu zählen zum Beispiel „Best PC Game“ (E3) oder „Best in Show“ (Imagine Games Network).

Seit Mitte März 2014 kommen die Gamer in den Genuss des actionreichen Multiplayer-Ego-Shooters. Sie kämpfen entweder als Elite-Kampfpiloten oder als schwergepanzerter Titan um knappe Ressourcen. Wer allerdings nicht auf der Konsole, sondern auf dem PC zockt, ist unter Umständen schnell enttäuscht. Denn die rasante Grafik verlangt dem PC einiges an Leistung ab und überfordert so manchen Prozessor. Damit das nicht passiert, haben wir drei Tipps zusammengestellt, mit denen ihr den Kampf der Titanen unbeschwert ausfechten könnt.

Tipp 1: Grafikeinstellungen anpassen

Neue PCs haben weniger Probleme, die rasante Story mit 30 Frames pro Sekunde darzustellen. Wessen Hardware allerdings nicht auf dem neuesten Stand ist, der kann Rucklern mit einigen Änderungen in den Grafikeinstellungen entgegenwirken. Setzt beispielsweise die Darstellung der Schatten auf ein niedrigeres Level und holt eine bis zu 50 Prozent höhere Framerate raus.

Titanfall: Drei Tipps für mehr Spaß am Spiel 1-Titanfall2

Tipp 2: Audioeinstellungen herabsetzen

Wenn eure Audio-Hardware nicht die beste ist, könnt ihr die Einstellungen für die Tonqualität herabsetzen. In der Ausgabe werdet ihr kaum einen Unterschied bemerken, dafür aber im Spielfluss – zwischen 10 und 25 Frames pro Sekunde könnt ihr locker gutmachen. Setzt dafür in den Audio-Einstellungen das Emitter-Limit einfach auf die niedrigste Stufe. Damit werden weniger Geräusche gleichzeitig im Hintergrund abgespielt, was der Atmosphäre keinen Abbruch tut, eure PC-Leistung aber spürbar anhebt.

Titanfall: Drei Tipps für mehr Spaß am Spiel 2-Titanfall3

Tipp 3: CPU-Priorität auf Titanfall abstimmen

Normalerweise versucht Windows, dem Spiel alle verfügbaren Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Allerdings ziehen Hintergrundaufgaben hin und wieder noch CPU-Leistung ab, beispielsweise Updates. Wie ihr das ändern könnt? Legt fest, dass Titanfall automatisch mit höchster CPU-Priorität läuft – und das die ganze Zeit über. Bearbeitet bei Origin eure Spieleinstellungen, indem ihr den Parameter „-high“ hinzufügt. So laufen Hintergrundaufgaben zwar weiter, belasten euer Spiel aber nicht mehr.

Titanfall: Drei Tipps für mehr Spaß am Spiel 3-Titanfall4

Mit diesen drei einfachen Tipps optimiert ihr euer System und euer Spiel. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, mit denen ihr eure Performance weiter verbessern könnt. Mehr Ideen findet ihr hier: http://blogs.avg.com/product/titanfall-performance-guide/.

Autor: Sandro Villinger von AVG

Written by
Dieser Artikel wurde in Form eines Gastbeitrags beim games! Gaming-Magazin veröffentlicht. Den Name des Autors findest Du am Ende des Artikels. Vielen Dank für diese Veröffentlichung!

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.