Startseite » News » Gaming News » Suicide Squad: Kill the Justice League angekündigt

Suice Squad: Kill the Justice Leauge

Im Covid-bedingten Mangel einer Comic-Con veranstaltete Warner Bros. Entertainment ihren eigenen Reveal Event für die nächsten großen Hits (?) aus dem DC-Universum. Darunter auch das neue Spiel von Arkham Knight-Entwickler Rocksteady Studios. Harley Quinn und Deadshot machen Jagd auf den Big Blue Boyscout in Suicide Squad: Kill the Justice League.

Angeteast wurde ein ein Spiel um die Arkham-Version von DCs Superschurken Team schon vor Jahren in Batman: Arkham Origins. Aus diesem Projekt wurde damals leider dann doch nichts. Und auch der Arkham Knight-Nachfolger mit Damian Wayne in der Hauptrolle wurde eingestampft. Doch jetzt hat Warner Interactive Entertainment gleich zwei neue Bat-Spiele-ohne-Batman angekündigt. Zum einen Rocksteadys Nachfolger zur erfolgreichen Arkham-Reihe: Suicide Squad: Kill the Justice League. In diesem Open-World Action-Adventure übernimmt man alleine oder mit Freunden die Kontrolle über Harley Quinn, Deadshot, King Shark und Captain Boomerang und macht sich in einem vom Alien-Supercomputer Braniac eroberten Metropolis auf die Jagd nach der Justice League. Und warum?

Die Antwort ist: Weil niemand bei Warner Bros. irgendeine Ahnung hat was man mit Superman machen kann außer ihn schon wieder zu einem brutalen Massenmörder zu machen! Argh! Ich bin mir sicher Amanda Waller hätte auch so einen Grund für die Task Force X gefunden sich mit den größten Helden des DC Universums anzulegen, aber nein, es ging nicht ohne vorher nochmal zu zeigen wie Superman Unschuldige brutal ermordert. Ich super-rolle mit den Augen.

Kill the Justice League ist im Gegensatz zum ebenfalls angekündigten Gotham Knights Teil des Arkham-Universums. Das erklärt aber nicht warum Deadshot a.k.a Floyd Lawton inzwischen schwarz ist. In Arkham Origins und City war er nämlich noch weiß. Und warum Captain Boomerang Speedster-Kräfte hat wüsste ich auch gerne.

Suicide Squad: Kill the Justice League erscheint… 2022 und daher vermutlich nur für PC und Next-Gen Konsolen.

Offizielle Website

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.