Startseite » News » Entertainment News » Suicide Squad: David Ayer gibt Hinweise zur Bedeutung von Jokers neuen Tattoos

Suicide Squad: David Ayer gibt Hinweise zur Bedeutung von Jokers neuen Tattoos

suicide-squad

Die ersten offiziellen Fotos des ikonischen Batman-Antagonisten spalteten die Netzgemeinde. Viele Fans der klassischen Jack Nicholson-Variante des Clownprinzen fanden die modernere Iteration, gespielt von Jared Leto, zu rotzig und überzeichnet, während andere die vielen Tattoos und das schrille Äußere des wahnsinnigen Gangsters als stimmige Übersetzung in das finstere DC-Universum interpretierten. Nun schaltete sich der Regisseur von Suicide Squad persönlich ein und gab erstmals Aufschluss über einige Hintergründe von Jokers neuem Aussehen!

„Wenn ein Typ wie er heutzutage wirklich existieren würde, wo käme er her? Wie würde er seine Geschäfte abwickeln? Wen würde er kennen? Wie würde er aussehen? Ich habe mich stark von Drogenbaronen auf Instagram inspirieren lassen. Das ist eine großartige Gelegenheit, den Lifestyle eines Bösewichts zu verstehen.“

Jared Leto’s Joker ließ in der Vergangenheit viele Fans der Batman-Comics über die Bedeutung seines neuen Aussehens grübeln. So machte bereits früh die Theorie die Runde, dass Jokers neue Vorliebe zum Körperkult Aufschluss über seine Vergangenheit geben könnte. Besonders viel Aufmerksamkeit generierte eine Fan-Theorie, die den neuen Joker sehr nah in Verbindung mit Batmans ehemaligem Protegé Jason Todd bringt, dessen tragische Geschichte „A Death in the Family“ bereits in Batman v Superman angedeutet wurde. Wer sich die wagemutige Fan-Theorie durchlesen möchte, kann das hier tun. Das Problem dieser Theorie war bisher jedoch, dass sie sich lediglich auf Interpretationen von Jokers Äußerem stützte. Mit seinen Aussagen im Interview könnte David Ayer jenen Spekulanten allerdings wieder Hoffnung eingeflößt haben:

„Die Tattoos erzählen eine sehr besondere Geschichte. Und die Leute werden sie letztlich entziffern und verstehen, was hier vorgeht, aber natürlich sind sie umstritten, jedes Mal, wenn du etwas Neues machst, ist es umstritten. Da stecken ganz bestimmte Geschichten und Easter Eggs in diesen Tattoos. Sogar seine Zähne erzählen eine ganze Geschichte, die absolut zum Kanon gehört. Wir schreiben seine Geschichte auf seinen Körper. Dieser Joker gehört ein bisschen mehr zur Arbeiterklasse und könnte, wie ich glaube, aus unserer Welt stammen.“

Welche neue Geschichte uns Jared Leto’s Joker letztlich erzählen wird, erfahren wir höchstwahrscheinlich am 18.08.2016. Dann nämlich erscheint Suicide Squad in den deutschen Kinos.

Quelle: moviepilot.de

Written by
Student, Vollblut-Cineast und Teilzeit-Gamer! You stay classy, San Diego!

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.