Follow
Startseite » News » Gaming News » Star Wars Battlefront: Tagebuch #4, Balance und Season Pass-Inhalte

Star Wars Battlefront: Tagebuch #4, Balance und Season Pass-Inhalte

1438279248-star-wars-battlefront

Der offizielle Release von Star Wars Battlefront liegt nur noch wenige Tage entfernt und EA haut selbstverständlich fleißig allerlei Infos heraus. Neben dem vierten Entwicklertagebuch (Developer Diary #4) gibt es inzwischen auch einige Infos zu den Inhalten des Season Pass. Zum Abschluss dieser News gibt es noch Hinweise darauf, was beim seit der Beta angepasst wurde.

Bloß womit sollen wir heute bei Star Wars Battlefront beginnen? Lass uns doch einfach mit dem Season Pass starten, dessen Inhalte einige Infos zu den kommenden DLCs verrät. Insgesamt erhaltet ihr mit dem Season Pass von SW Battlefront vier Erweiterungen, wobei bereits Anfang 2016 die erste Erweiterung erscheinen soll. Alle Besitzer des Season Pass erhalten zwei Wochen Vorabzugriff auf die DLCs.

Insgesamt soll man mit dem Season Pass Zugriff auf über 20 neue Teile galaktischer Technik, welche Waffen, Fahrzeuge und Sternenkarten umfassen, erhalten. Außerdem gibt es vier weitere Helden und Schurken, 16 Mehrspielerkarten mit neuen Schauplätzen und sogar vier neuen Spielmodi dazu. Zu guter Letzt erhaltet ihr als Season Pass-Besitzer von Star Wars Battlefront einen exklusiven „Shoot-First“- bzw. „Schieß zuerst“-Emote.

Bevor wir aber zum vierten Entwicklertagebuch zu SW Battlefront kommen haben wir noch eine Auflistung der Änderungen, die es im letzten Moment auf Basis des Beta-Feedbacks in das Spiel geschafft haben:

  • Partner und Party-System:
    Auf Xbox könnt ihr euren Freunden über die Xbox Friends-App beitreten. Zudem seht ihr nun alle Mitglieder eurer Party im Spiel per grünem Punkt über den Köpfen. Ihr könnt jedoch nur bei eurem Partner spawnen.
  • Spawns:
    Kampf-Gebiete für Rebellen und Imperiale wurden eingefügt, um Spawn-Camping zu verringern. Zudem wurden die Entfernungen der Spawns zu den Uplinks angepasst.
  • Fahrzeuge und Waffen:
    Die Cycler Rifle besitzt nun Bullet Drop und ein langsameres Geschoss, um sie etwas zu entschärfen. Walker haben zudem Schwachstellen. Weiterhin wurden viele Karten, Waffen und Fahrzeuge in den Werten angepasst.
  • Helden und Schurken:
    Automatischer Schaden und Heilung durch Abschüsse wurden entfernt. Nun könnt ihr mit den ikonischen Figuren durch die Gegnereigen pflügen.

Nun aber zum vierten Developer Diary zu Star Wars Battlefront

Star Wars Battlefront wird am 19. November 2015 für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

Quelle: starwars.ea.com, allgamesbeta.com

Written by
Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.