Follow
Startseite » News » Gaming News » Star Citizen – „Around the Verse 3.2“-Video zeigt Fortschritte am Spiel

Star Citizen – „Around the Verse 3.2“-Video zeigt Fortschritte am Spiel

Star-Citizen1

Star Citizen ist in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Großprojekt geworden, an dem mittlerweile mehrere  Studios arbeiten. So wird gleichzeitig am Multiplayer- und dem Singleplayerpart, als auch an den Mechaniken für den FPS Teil des Spiels geschraubt.

Um ein Spiel mit einem solch imensen Umfang für Star Citizen zu erschaffen, sind dutzende von Leuten nötig. Diese teilen sich im Fall von Cloud Imperium Games auf mehrere Studios auf. Die Jungs und Mädels von Foundry-42 sind derzeit eifrig damit beschäftigt, die Landeprozeduren für Schiffe weiter zu verbessern, so dass sie sich intuitiver anfühlen und ein besseres Handling für die Spieler gewährleisten. Doch in Star Citizen soll nicht nur geflogen werden. Auch ausserhalb der großen und kleinen Schiffe im Spiel soll es richtig abgehen. Dafür bietet das Spiel ein FPS Modul, in dem man nicht nur über fremde Planeten und Stationen wandern, sondern sich auch Gefechte liefern kann.

Hierbei soll das Spielgefühl sich so authentisch wie möglich anfühlen und deshalb ist man auch hier überaus bemüht weitere Features hinzuzufügen, die das Gameplay weiter verbessern. Ein Aspekt dabei ist das Coversystem, das es den Spielern erlaubt Schutz hinter Objekten und Wänden zu suchen, und von da aus die Gegner unter Feuer zu nehmen. Auch hier gibt es einen kurzen Blick hinter die Entwicklung.

Zudem stellt uns CIG ein weiteres Schiff vor, dass ggleich mehrere Rollen im Spiel erfüllen. Die Argo kann mit unterschiedlichen Modulen ausgestattet werden und so entweder eine ganze Mannschaft oder aber auch andere Fracht transportieren. Es mag zwar winzig wirken, hat aber dennoch einiges zu bieten. Klein aber fein, wenn man so will.

Von kleinen kommt das Video dann zu großen Schiffen. Allen Schiffe im Spiel haben unterschiedliche und markante Schadenszustände. Das bedeutet das wenn sie in einem Gefecht, oder durch andere katastrophale Ausseneinwirkungen in Mitleidenschaft gezogen werden und Teile des Schiffs ihre Funktion verlieren können. Selbst ganze Partien der Schiffe können abgerissen werden. Was mit gewaltigen Deformationen des Schiffs, Stromausfällen, Funkenflug oder auch dem kompletten Verlust von Sauerstoff und Gravitation einher geht. Wenn Spieler an Bord eines solchen Schiffes sind, soll das natürlich Auswirkungen auf die Spielatmosphäre haben. Wie das dann aussieht, zeigt man uns hier sehr eindrucksvoll.

Auf der kommenden Gamescom2016 wird es, wie in jedem Jahr auch wieder ein spezielles Star Citizen Event geben, bei dem neue Features des Spiels vorgestellt werden. Wir freuen uns schon jetzt auf das was dort gezeigt werden wird. Mehr Informationen zum Spiel, findet ihr auf https://robertsspaceindustries.com

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.