Follow
Startseite » News » Gaming News » Star Citizen: Am 41 Millionen Stretchgoal vorbeigezogen

Star Citizen: Am 41 Millionen Stretchgoal vorbeigezogen

Star-Citizen1

Endlich ist es wieder vollbracht! Ein neues Stretchgoal wurde von der Community von Star Citizen am gestrigen Tage freigeschaltet. Nachdem in der Vergangenheit zahlreiche neue Sternensysteme per Stretchgoal eingefügt wurden, gibt es nun ein Forschungs&Entwicklungs Team beim Entwicklerstudio. Was Euch in Zukunft erwartet, das lest ihr in den folgenden Zeilen.

Schon bald wird sich ein neues Team in den Studios von Cloud Imperium Games einzig und allein darum kümmern, das Planeten in Star Citizen von den Spielern erforscht und entwickelt werden können.

– Verfahrensgeneration Forschungs&Entwicklungs Team: Dieses Stretchgoal wird die Finanzierung für Cloud Imperium Games zur Verfügung stellen um eine Methode für Verfahrensgeneration zu entwickeln. Erweiterte Verfahrensgenerationen sind wichtig um künftig ganze Planeten zu kreieren, die erforscht und entwickelt werden können. Ein spezielles Team aus Verfahrensgenerationorientierten Entwicklern wird auf die Beine gestellt werden, um diese Technologie Wirklichkeit werden zu lassen.

Doch damit nicht genug, denn wie immer heisst es: „Nach dem Stretchgoal, ist vor dem Stretchgoal!“ Mit dem erreichen von 42 Millionen Dollar bekommen die Spieler die bis jetzt ihr hart verdientes Geld, in die Entwicklung von Star Citizen investiert haben ein spezielles mobiGlas, um sich in der Galaxie mit wertvollen Informationen zu versorgen, oder eigene Infos ins Spiel einfließen zu lassen. Alle relevanten Daten werden dabei in den Observist übertragen, der zum einen über jedes mobiGlas aufgerufen werden kann, als auch über die RSI-Webseite erreichbar ist. Und ein Handtuch gibts auch noch!

Observist Guide: Zusätzliche finanzielle Mittel von den 42 Millionen Dollar, werden für die Erweiterung des Galactapedia genutzt: Bestaunt holografische Schiffe, Gegenstände und ein Navigationsinterface in 3D! Bewundert eure Schiffe oder plant eure Zusammenstellungen auf der RSI Webseite.

mobiGlas Ausrüstung der Forscherklasse: Jeder der vor dem erreichen von 42 Millionen das Spiel unterstützt, erhält eine visuell einzigartige mobiGlas „ExoGlas“ Ausrüstung, mit der ihr auf auf den Observist zu jeder Zeit zugreifen könnt. Cloud Imperium Games beschäftigt ein eigenes Team damit, um dieses realistische Interface zu entwerfen, damit ihr eure Angelegenheiten in der sich stetig wachsenden Galaxie in Ordnung halten könnt. Diese nur für Unterstützer von Star Citizen exklusive mobiGlas Ausrüstung kommt mit vorgeladenen galaktischen Informationen, die neue Spieler erst erkunden oder als Tauschhandel erstehen müssen.

Gladius: Das Squadron 42 Team wird ein zusätzliches Schiff für das Spiel entwickeln. Das leichte Jäger der Gladiusklasse von Aegis Dynamics. Die Gladius wird das erste Schiff sein das komplett vom Konzept zur CryEngine entwickelt wird. Hier die offizielle Beschreibung: Die Aegis Gladius ist der amtierende leichte Kurzstrecken Patrolienjäger der UEE. Als Einzelsitz Schiff ohne Raum für Erweiterungen ist die Gladius schnell, manövrierfähig und dazu in der Lage weit über sein Gewicht zuzuschlagen. Der Hauptvorteil zum Design ist seine Einfachheit: Günstig zu produzieren, leicht zu reparieren und zu bestücken und schnell neue Piloten daran auszubilden. Die Gladius ist ein alterndes Design das sich dem Ende seines Lebenzyklus nähert, allerdings haben wiederholte Modernisierungen ihn den bestbeweglichen Jäger in der aktiven Flotte bleiben lassen.

Handtuch: Und selbstverständlich, jeder der vor den 42 Millionen Stretchgoal das Spiel unterstützt, erhält ein Handtuch für seinen Hangar. Erkundet die Galaxie auf keinen Fall ohne!

Wie immer plant man bei Cloud Imperium Games weit voraus und hat nun bereits das neue Stretchgoal angekündigt, welches uns mit 42 Millionen Dollar erwartet und bei dem die Community wieder abstimmen durfte. Für die jenigen unter euch, die sich auf packende Gefechte am Boden und Mann gegen Mann freuen, für die gibts es bald eine neue Kampfmontur, mit der ihr den Gefechten etwas gelassener entgegentreten könnt.

Omni Role Combat Armor (ORC) mk9

Hersteller: CDS (Clark Defense Systems)

Die Standard-Rüstung der Marines seit beinahe 20 Jahren. Die ORC Rüstung ist um einvielfaches teurer als die gewöhnliche Infantrie Körperrüstung, die von den Bodentruppen der Armee verwendet wird. Allerdings ist die Anzahl der Marines bedeutend geringer und haben oft triftige Argumente um das zu bekommen wonach sie fragen. Die ORC Rüstung von Clark Defense System wurde aus einer Zusammenstellung von Fasernetzen die mit ablativen Platten verstärkt wurden hergestellt, welches einen schlichten Schutz sowohl gegen Energie als auch kinetischen Waffen bietet. Während es nicht den selben Schutz gewährleistet wie etwa die geheime Nail-Rüstung oder ihre SpecOps Variante, so ist die ORCmk9 Rüstung eine Grundlösung für jede Art von Situation, die ein jeder Marine an so gut wie jedem Tag erwarten kann. Abgesehen davon, um es mit den Worten von Lt. Col. Armin Trask zu sagen: „Sie wollen wissen was die beste Rüstung ist? Nicht erschossen zu werden!“

Wie viele von euch sicherlich auch schon mitbekommen haben werden, hat sich Facebook vor einigen Tagen die Entwicklungsfirma von Oculus Rift unter den Nagel gerissen. Für viele ein Schock und die Foren waren voll mit zahlreichen Themen, die darüber spekulierten was nun aus dem VR-Projekt wird und ob es überhaupt noch das wird was man sich erhofft. Auch Chris Roberts hat sich so seine Gedanken gemacht, doch er ist nach wie vor davon überzeugt das man das richtige getan hat und Oculus Rift auch in Zukunft noch ein ganz heißes Eisen in der Spieleindustrie sein wird. Denn die Implementierung des Virtual Reality Headsets in Star Citizen, steht immer noch ganz oben auf der Wunschliste zahlreicher Fans als auch von Chris Roberts selber.

Quelle: RobertSpaceIndustries.com

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.