„Spiele, welche die Seele berühren“ – Sony verspricht mehr Emotionen in kommenden Spielen

„Spiele, welche die Seele berühren“ – Sony verspricht mehr Emotionen in kommenden Spielen

Während der Veranstaltung zu den jährlichen PlayStation Awards im Grand Prince Hotel New Takanawa in Tokio verkündete Sony Interactive Entertainment Japan und Asien Präsident Atsushi Morita in einer Rede, wie die Zukunft der PlayStation als auch der Industrie aussehen wird.

In seiner Rede blickt er zurück, wie die Unterhaltungsindustrie sich über die Jahre entwickelt hat: „Es startete in der Welt der Sprache, dann hatten wir Cartoons mit Bildern, welche infolgedessen in Bewegung versetzt und zu Animes und Filme wurden. Und schließlich wurden alles interaktiv. Games setzten daran fort, das Beste vom Besten aller Arten der Unterhaltung aufzunehmen, im selben Zug mit der Fortentwicklung des technischen Standards. Heutzutage sind sie die Spitze der Unterhaltung.“

Weiterhin führt Morita aus, dass Games nicht allein Spaß verbreiten können, sie sind in der Lage, unserer Herzen zu berühren. „Wir werden weiter daran arbeiten, dass jedermann eine PlayStation daheim sein Eigen nennen kann, mit unserer Vision der PlayStation für alle. Und wir werden alles daran setzen, um viele Titel zu veröffentlichen, welche den Spielern die größtmögliche Freude bringen wird, während sie zugleich tief berührt werden.“

Viele Games der letzten Jahre setzen auf den Faktor Emotion als tragendes Element, um Spielerlebnisse zu erschaffen. Allein in diesem Jahr sind zwei Spiele auf der PS4 erschienen, die einem besonders stark unter die Haut gehen, da sie die Gefühle des Spielers ansprechen.

Horizon Zero Dawn, dessen DLC The Frozen Wilds vor Kurzem erschienen ist, und Hellblade: Senua’s Sacrifice sind auch wegen ihrer emotionalen Komponente herausragende Spiele. Wer Interesse hat, kann in einem Essay auf gamesnarrative mehr zur Gefühlskomponente dieser beiden Games und dem einige Jahre älteren Brothers: A Tale of Two Sons nachlesen.

Die ganze Aufzeichnung der PlayStation Awards 2007 (Englisch) gibt es auf YouTube.

Quelle: DualShockers

Gamingnerd und Filmjunkie. Angefangen hat die Videospiel-Reise mit NES und Gameboy, seither der Gameswelt verfallen. Filme und Serien sind seine besondere Passion seit er selbstständig den Fernseher bedienen konnte. Besitzt eine Affinität zu allen neuen Technik-Innovationen und nerdigen Trends.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password