Riot Games entwickelt einen Shooter unter dem Decknamen Project A

Riot Games entwickelt einen Shooter unter dem Decknamen Project A

Während des Events zum 10. Jubiläum von LoL enthüllte Riot Games, dass sie an dem taktischen, charakterbasierten Shooter Project A arbeiten.

Zehn Jahre lang waren League of Legends und das seit Kurzem verfügbare Teamfight Tactics die einzigen Spiele von Riot Games. In dem Liveastream  10. Jubiläum von League of Legends enthüllte Riot Games Project A. Hinter diesem vorläufigem Namen verbirgt sich ein taktischer, charakterbasierter Shooter, der optisch an eine Mischung aus Overwatch und Counter-Strike erinnert.

Project A  wird in einem Science Fiction-Setting in naher Zukunft auf der Erde angesiedelt sein. Es wird also kein weiteres Spiel in der Welt von League of Legends. Zudem verspricht Riot Games für Project A präzises Gunplay und betont, dass ihr Shooter eine kompetitive Ausrichtung haben soll. Die Fähigkeiten der Charaktere sollen sie in Feuergefechten unterstützen und taktische Gelegenheiten eröffnen.

Darüber hinaus will Riot Games guten Netcode bieten, Peeker’s Advantage verhindern und einen soliden Anti-Cheat-Schutz ab Tag 1 des Spiels vorweisen. Weitere Informationen soll es im Verlauf von 2020 geben, bis dahin werde es ruhig um das Spiel werden, gibt Riot in der Enthüllung zu verstehen.

 

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password