Resident Evil 3 Remake bestätigt

Resident Evil 3 Remake bestätigt

Die Leaks sind wahr: Capcom schickt nächstes Jahr ein Remake von Resident Evil 3: Nemesis ins Rennen. Und dieses Mal liegt noch ein Extra bei.

Gestern präsentierte Capcom in Sonys State of Play erste Bilder aus ihrem kommenden Remake zum dritten Teil der Resident Evil-Serie. Technisch gesehen unterscheidet sich Resident Evil 3 nicht von seinem Vorgänger, der letztes Jahr als Remake erschien. Heldin dieses Mal ist S.T.A.R.S.-Mitglied Jill Valentine, deren einziges Ziel ist, aus der mit Zombies überfüllten Stadt zu flüchten, aber von einem Monster namens Nemesis verfolgt wird. Doch das ist noch nicht alles: Das vor einigen Monaten vorgestellte „Project Resistance“, ein asymmetrischer Multiplayer-Modus, wurde jetzt enthüllt als Resident Evil: Resistance und liegt Resident Evil 3 als kostenloses Extra bei.

Neben der Standardversion gibt es zumindest in den Staaten noch eine große Collector’s Edition in einer Itembox. Diese kommt mit einer Jill-Statue, doppelseitiger Karte, Soundtrack und einem Artbook. Für alle Vorbesteller (egal welche Edition) gibt es das klassische Kostüm-Paket mit Nachbildungen der Kostüme des Originals dazu.

Resident-Evil-3-Collectors-Edition News PC PS4 Xbox One  Resident Evil 3 Remake bestätigt

Resident Evil 3 erscheint am 3. April 2020 für PC, Xbox One und PS4. Neben dem Ankündigungstrailer gibt es zudem eine kurzes Video über die Entwicklung des Spiels.

Redakteur, Gamer und Filmliebhaber. Mag Indie-Spiele, die PS Vita und Indie-Spiele auf der PS Vita.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password