REGGER Gaming Chair: Speedlink präsentiert ersten Stuhl

REGGER Gaming Chair: Speedlink präsentiert ersten Stuhl

Was für eine kleine Überraschung hat Speedlink kurz vor Ostern denn da aus dem Kanninchen-Hut gezaubert? Mit dem REGGER Gaming Chair hat Speedlink einen neuen Stuhl vorgestellt, welcher für problemloses nächtelange durchzocken sorgen soll. Aber auch der Name REGGER kommt nicht von ungefähr.

REGGER steht genaugenommen fürs sogenannte ‚reggen‘. Anders ausgedrückt bedeutet dies nichts anderes als zu regenerieren. Regeneration ist auch für Zocker ein nicht unbedeutender Faktor, nicht nur In-Game, sondern auch im echten Leben. Denn auch stundenlang durchzockte Nächte bzw. am PC sitzen können für den Rücken sehr anstrengend sein.

Speedlink hat mit dem REGGER nun einen Gaming Chair entworfen, welcher speziell für die Bedürfnisse von Gamer zugeschnitten ist. Durch seine Ergonomie soll stundenlanges Gaming ohne Beschwerden möglich sein. Durch die kopfhohe Rückenlehne, die dank verstellbarer Polsterungen den Nacken und Rücken optimal stabilisiert, wird der für Verspannungen anfällige Nacken- und Kopfbereich entlastet. Die Sitzhöhe des REGGER lässt sich stufenlos der Beinlänge beziehungsweise der Schreibtischhöhe anpassen. Die justierbaren Armlehnen sind nach innen gewölbt, was zu einer idealen Positionierung der Unterarme führt und das Handgelenk beim Spielen entlastet. Wer zwischendurch eine Pause benötigt, der kann direkt sitzenbleiben, denn die Rückenlehne des REGGER Gaming Chair lässt sich sogar bis zu 160° in die Vertikale kippen.

Hier auch noch die Features des Speedlink REGGER:

  • Gaming-optimierter Schreibtischsessel
  • Stufenlos Höhenverstellbar
  • Hohe Rückenlehne mit einstellbarem Winkel (90-160°)
  • Höhenverstellbare Armauflagen
  • Zwei abnehmbare Polster für Nacken- und Lenden-Unterstützung
  • Überwiegende Kunstleder-Oberfläche
  • Fünf bodenfreundliche Rollen

Der Speedlink REGGER Gaming Chair ist ab sofort zu einem Preis von 199,99 € erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password