Follow
Startseite » News » Gaming News » Preview: Strategie-Game Lords & Peasants setzt auf eine lebendige Welt

Preview: Strategie-Game Lords & Peasants setzt auf eine lebendige Welt

1

Preview: Strategie-Game Lords & Peasants setzt auf eine lebendige Welt games-baden-wuerttembergEs klingt, wie die perfekte Indie-Game-Erfolgsgeschichte. Vier junge Köpfe schließen sich im Studium zusammen, um ein Game zu realisieren. Wo die meisten bereits scheitern, ehe sie überhaupt aus ihrer Idee ein Konzept erstellt haben, sind die Jungs von Inverted Cat Games aus Stuttgart eifrig dabei, mit ihrem Echtzeit-Strategie-Spiel Lords & Peasants eine Weltensimulation zu erschaffen, die sich allein optisch mit Triple AAA Games messen kann. Inzwischen arbeiten nur noch drei Entwickler an der RTS-Hoffnung und versuchen, neben ihren Jobs Zeit für ihr Baby zu finden.

 

Jeder junge Spielemacher, der sich an seine Anfangszeit zurück erinnern kann, wird die sensible Haltung von Inverted Cat Games nachvollziehen können, nicht zu aktiv in die Öffentlichkeit preschen zu wollen, während ihr Game sich in einer sehr frühen Phase befindet. Übersehene Bugs, Fehler im Gameplay oder große Updates, die das Game im neuen Licht erscheinen lassen, können vom Publikum missinterpretiert werden. Da kann ein blöder Kommentar oder eine Bemerkung schnell auf die Motivation der Developer und letztlich Auswirkung auf die Entwicklung des Games selbst haben.

Dennoch hatte ich das Glück, die Weltensimulation des Strategiespiels live zu erleben und mir ist sprichwörtlich die Kinnlade runter gefallen. Man mag kaum glauben, dass nur drei Jungs für Lords & Peasants verantwortlich sind. Denn selbst in der frühen Phase lässt die Optik an Genre-Könige wie Age of Empires, die Anno-Spiele oder Stronghold denken. Gerade letzteres ist ein gutes Stichwort, denn das Setting von Lords & Peasants ist grob im Hochmittelalter angesiedelt. Bevor die Entwickler genauer auf die Handlungsebene und die Völker eingehen wollen, ist es jedoch erst einmal ihr Ziel, ein fähiges Game-Grundgerüst zu erschaffen.

Preview: Strategie-Game Lords & Peasants setzt auf eine lebendige Welt 4

Wer sich je darüber geärgert hat, dass ihm die Simulation der Welt in einem RTS-Game zu zweckmäßig, steril und baukastenförmig vorkommt, in welcher die NPCs meistens dumm rumzustehen und darauf warten, bis der Spieler sie agieren lässt, der wird sich über Lords & Peasants freuen. Den ein Großteil ihrer Zeit widmen sich die Entwickler allein der Kreation ihrer Welt – und deren Belebung. Allein das Zuschauen dieser quicklebendigen Welt mit ihren liebevollen Details soll einem Freude bereiten. So soll man beispielsweise Mönche dabei beobachten können, wie sie nahe ihres Klosters Bier brauen, Dorfbewohner in ihrem Alltagsleben oder eine Räuberbande, wie sie ihren nächsten Coup plant.

Diese Lebendigkeit der Welt ist nicht nur Ausschmückung, sondern auch spielbeeinflussend. Denn jeder einzelne NPC in der Welt ist simuliert und reagiert auf verschiedenste Umstände, sei es aus der Welt selbst heraus oder durch den Spieler verursacht. Er besitzt eine Art Zufriedenheitskala. Sprich, wenn dem Bauer es auf seinem Hof gar nicht mehr gefällt, weil der Spieler sich um nichts kümmert, haut er einfach zu einem Banditencamp ab und wird Plünderer. Somit hat die Spielweise direkten Einfluss auf die NPCs. Wer eine florierendes Dorf aufbaut, zieht Leute von außerhalb an, die sich der Gemeinschaft anschließen wollen. Doch bleiben diese nur, wenn sie weiterhin zufrieden sind. Das Aufrechterhalten dieser Zufriedenheitskala wird einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen einnehmen.

Inverted Cat Games hat Großes mit seiner Weltensimulation vor, doch alles erfolgt stets step-by-step. Aktuell gilt es beispielsweise, das neue Straßen- und Mauernsystem zu perfektionieren. Die Entwickler arbeiten in sogenannten Sprints von drei bis vier Wochen, in der sie ihre selbst gestellten Tasks erfüllen und der Hauptplanung folgen. Besonders stolz sind sie im Moment auf ihre Shader-Effekte, die dem aktuellen technischen Standard durchaus ebenbürtig sind. Das Spiel entsteht mit Unity und ist noch in der Pre-Alpha-Phase.

Die Arbeit der Jungs verfolgen könnt ihr entweder auf Facebook, auf Twitter und natürlich deren Seite, Inverted Cat Games.

Preview: Strategie-Game Lords & Peasants setzt auf eine lebendige Welt 2

Written by
Derzeitig keine Angaben verfügbar.

Bewerte den Artikel

0 0

2 Comments

  1. Gibt es eine Möglichkeit das Spiel bereits zu spielen? Trotz Pre-Alpha Status?
    Das sieht wirklich unfassbar vielversprechend aus!

    Reply
    • Dazu die Entwickler:)

      „Hallo Juergen,

      vielen Dank für dein Feedback. Im Moment gibt es noch keine Testmöglichkeit.
      Wir werden aber in Zukunft auf Twitter Ankündigungen zu Alpha Testing und Release geben.

      Viele Grüße
      Inverted Cat Games“

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.