Follow
Startseite » News » Gaming News » Payday 2: Entwickler spürt die Müdigkeit im FPS-Genre

Payday 2: Entwickler spürt die Müdigkeit im FPS-Genre

Im August bringt Overkill Software in Verbindung mit 505 Games die Fortsetzung seines Co-Op Shooters Payday: The Heist heraus. Schenkt man den Worten von Game Director David Goldfarb Glauben, wird es auf absehbare Zeit auch der letzte First Person Shooter sein, an dem er arbeitet.

In einem Interview mit NowGamer äußerte Goldfarb sich zur neuen kommenden Konsolengeneration und was sie für ihn bedeutet. „In der nächsten Generation geht es für mich weder darum, die beste Grafik zu verkaufen noch darum mich in sozialen Netzwerken mit anderen Leuten zu verbinden. Das interessiert mich alles kein bisschen. Vielmehr möchte ich den Leuten neue Mechaniken bieten, denn ich habe es satt, immer nur auf Leute zu schießen.“

Weiterhin äußerte er sich über kommende neue Eingabe- und Spielmöglichkeiten wie das Oculus Rift-Headset, die für ihn „das darstellen, was die nächste Generation an Spielen zu bieten haben muss.“ Angesprochen auf seine Arbeit an Payday 2, ein Spiel welches im Grunde all die Elemente enthält die er selbst kritisiert, betonte Goldfarb, dass „wir in der Theorie mehr Abwechslung bieten können, die den Raum für neue Möglichkeiten bieten wird.

Payday 2 erscheint am 23.August für Xbox 360, PS3 und exklusiv auf Steam für PC.

Quelle: NowGamer

Written by
Redakteur, Gamer und Filmliebhaber. Mag Indie-Spiele, die PS Vita und Indie-Spiele auf der PS Vita.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.