Passkontrolle: Telltale’s Game of Thrones (Teil 6)

Mobile PC PlayStation 3 PlayStation 4 Xbox 360 Xbox One

 

Für das Haus Forrester hat sich nicht vieles zum Guten entwickelt. Im großen Abschluss von Telltales Game of Thrones, The Ice Dragon, kommt nun alles zusammen, worauf man hingearbeitet hat. In unserer finalen Passkontrolle kommt endlich auf dem Tisch, ob die Staffel ein wahrer Spieler des Thrones ist.

GameOfThrones13  Passkontrolle: Telltale's Game of Thrones (Teil 6)

Eine Symphonie aus Leid und Elend

Viel eingesteckt haben die Charaktere in den letzten Staffeln. Besonders das dramatische Ende von Episode 5 dürfte vielen noch in Erinnerung bleiben. Und wer meint, dass es nur besser werden kann, der dürfte enttäuscht sein. Ich hatte in vergangenen Passkontrollen bereits erwähnt, dass Telltales ureigene Formel nicht mit Game of Thrones funktioniert. Man muss Leuten auch etwas gutes geben. Eine kleine Belohnung für ihre Entscheidungen. Stattdessen führte eine nach der anderen dazu, dass man sich mit den Charakteren nicht mehr identifizieren will, weil ihnen ohnehin nur schlimme Dinge geschehen.

Im Grunde trifft all das nun auch auf die letzte Episode zu, die im großen und ganzen nicht wie ein Finale wirkt. Denn Aufbau und Ablauf sind so konstruiert worden, dass Telltale eine zweite Staffel der Serie hinterher schieben wird. Diese ist bereits Bestätigt und man kann davon ausgehen, dass einem das Haus Forrester noch eine Weile begleiten wird. Ärgerlich ist es dennoch: In meinem Playthrough gab es nicht einen einzigen Handlungsstrang, der mir Genugtuung verschafft hat.

 

GameOfThrones11  Passkontrolle: Telltale's Game of Thrones (Teil 6)

Übermäßigkeit der Tasten

Eines hab ich festgestellt: In Sachen Quicktime-Events wurde Telltale im Laufe der Reihe immer ausgiebiger – und langsam macht das Interface für QTEs nicht mehr mit, denn das Format wird gleichzeitig überstrapaziert. Will heißen: Es gibt inzwischen zu viele und zu umständliche QTEs. Die gab es zwar auch schon in Tales from the Borderlands, doch dort wurden sie als Teil des Humors verwendet. Humor, der in Game of Thrones im Grunde nicht existiert.

Ansonsten ist die Staffel technisch ok, aber ich habe nie ganz verstanden, wo der Sinn der verwaschenen Hintergrundbilder lag.

 

GameOfThrones12  Passkontrolle: Telltale's Game of Thrones (Teil 6)

FAZIT: Pass wird eingezogen – wegen Fortsetzungsköder

Es ist sehr ärgerlich, dass Telltale mit Game of Thrones von Anfang eine Fortsetzung geplant hat. Denn dadurch kann die erste Staffel zu keinem Zeitpunkt auf seinen eigenen Füßen stehen, sondern dient in ihrer Gesamtheit als überlange Einzelepisode. Und gegen Ende hin kommt alles zum gnadenlosen, unbefriedigenden Stillstand – einer der größten Kapitalfehler, den man für Episodenspiele machen kann. Dank der Kooperation mit HBO wird man in 2016 wohl bald eine zweite Staffel in der Hand haben. Nur bleibt die Frage: Was hält Telltale davon ab, den selben Fehler zweimal zu begehen?

Getestet wurde die Staffel auf PC. Telltale’s Game of Thrones ist außerdem verfügbar auf PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, iOS und Android.

Redakteur, Gamer und Filmliebhaber. Mag Indie-Spiele, die PS Vita und Indie-Spiele auf der PS Vita.

Lost Password