Nosgoth steht vor dem plötzlichen und endgültigen Aus

Nosgoth steht vor dem plötzlichen und endgültigen Aus

Nosgoth wird niemals den Gold-Status erreichen. Seine Early Access-Phase endet mit dem Abbruch des Projekts und ausgeschalteten Servern.

Nosgoth ist ein asymmetrisches Action-Multiplayerspiel im Universum der Legacy of Kain-Spiele. Seit zweieinhalb Jahren befand der F2P-Titel sich bereits in der Early-Access-Phase, in der wir es angespielt haben, und ging so langsam in Richtung Release-Version. Das jetzt offenbarte Ende von Nosgoth kommt für uns völlig überraschend.

Noch in unserem großen Interview mit den Entwicklern und dem Publisher Square Enix schien die Welt von Nosgoth vollkommen intakt zu sein – soweit das in einem blutrünstigen Bürgerkrieg zwischen Menschen und Vampiren denn der Fall sein kann. Das Team stand kurz davor, eine neue Klasse zu veröffentlichen, arbeitete bereits an einer neuen, freute sich über die Zusammenarbeit mit der Community und schien insgesamt guter Dinge zu sein. Sogar der Release schien den Antworten der Interviewten zur Folge bereits in Reichweite zu sein. Die neue Klasse, der Beastmaster, ist sogar noch mit dem letzten großen Update erschienen.

Dem zum Trotz liegt Nosgoth nun auf dem Sterbebett. Noch bis zum 31. Mai sollen die Server weiterlaufen, dann werden sie abgeschaltet und der Krieg um Nosgoth wird in unbefriedigender Weise durch das große Nichts beendet. Der Grund für diese Entscheidung sei, dass das Publikum von Nosgoth nicht stark genug angewachsen sei, um die fortschreitende Entwicklung zu finanzieren.

Alle Ausgaben in Nosgoths-Ingameshop, die seit dem 1. März getätigt wurden, werden in den nächsten 14 Tagen je nach der ursprünglichen Zahlungsmethode zurückerstattet. Außerdem wird auch die Website Nosgoth.com nach dem 14. Juni offline gehen.

Das gesamte Nosgoth-Team danke der Community für sein Feedback, seine Unterstützung und Hingabe für das Spiel im Laufe seines Lebens.

Schlussendlich stimmt das Ende von Nosgoth traurig.

Wir wünschen allen Entwicklern und Mitarbeitern im Nosgoth-Team eine erfolgreiche und glückliche Zukunft nach Nosgoth. Außerdem hoffen wir, dass die Fans Nosgoths Ende nicht zu schwer nehmen.

Quelle: Abschieds-Blog-Eintrag des Entwicklerteams

 

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password