Startseite » News » Hardware News » Nintendo: Weiterhin Verluste mit WiiU

Nintendo: Weiterhin Verluste mit WiiU

Die WiiU ist kein Erfolg. Verglichen mit der PlayStation 4 oder Xbox One sieht es sogar sehr schlecht aus. Nun hat ein Zuständiger seitens Nintendo gegenüber GamesIndustry bestätigt, dass der Konzern weiterhin Verluste wegen der WiiU macht. 

Die WiiU ist keine Glanzleistung seitens Nintendo. Zumindest die Organisation und Vermarktung nicht. Im Gegensatz zu anderen Konsolen ist die WiiU ein Flop. Im vergangenen Quartal (1. April – 30. Juni 2013) wurden insgesamt nur 160.000 Exemplare verkauft.

Der größte Fehler liegt bei der Zusammensetzung der Komponenten des Systems. Der Preis für die Konsole sei für die Produktion mit Hardware viel zu billig. Wie groß der Verlust ist, ist bislang unklar.

Satoru Iwata, Präsident von Nintendo, äußert sich dazu wie folgt:

Nintendo schreibt betriebliche Verluste für das finanzwirtschaftliche Jahr Ende März 31, 2013. Dennoch, streben wir die Zurückgewinnung des ‚Nintendo-like‘ Umsatzes für das finanzwirtschaftliche Jahr  Ende März 31, 2014 an, indem wir vielen Leute fantastische Games und Services anbieten.

Quelle: GameSpot

Written by
Junger Redakteur, Schüler und Journalist aus Leidenschaft. Seit 2013 dabei.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.