Startseite » News » Gaming News » Nintendo für iOS: Super Mario Run angekündigt

Nintendo für iOS: Super Mario Run angekündigt

mario-group

Seid ihr jetzt glücklich? Seid ihr jetzt wirklich glücklich?! Nach JAHREN von „warum Nintendo keine Spiele für Telefone?“ wird es nun eines geben. Super Mario Run ist genau das wonach es sich anhört und es erscheint für iOS.

Auf der heutigen Apple Pressekonferenz stellte Shigeru Miyamoto höchstpersönlich das erste „normale“ Nintendo Spiel für Smartphones vor. Bevor jemand meckert, Pokémon GO ist nicht von Nintendo und Miitomo ist… Miitomo, okay?

Super Mario Run also. Ich kann nicht wirklich sagen, dass mich diese Ankündigung überrascht. Es war klar, dass es ein Mario Spiel werden würde und dieses Spiel trifft das Profil. Wiederverwertete Art Assets aus New Super Mario Bros. U, verpackt in ein möglichst simples Gesamtpaket für den Mobile Markt.
Ich möchte jetzt keine „was ist ein richtiges Videospiel“-Diskussion vom Zaun brechen. Es passiert auf einem Bildschirm, es ist interaktiv, es ist also genauso sehr ein Videospiel wie Deus Ex, Dear Esther oder Moorhuhn. Wenn ihr gerne Mobile-Spiele spielt und damit glücklich seid, bitte schön. Ich komme mit Ihnen nicht klar. Ein Touchscreen als alleiniges Input-System führt zu Spielen die entweder viel zu sehr vereinfacht werden müssen um noch gut zu funktionieren oder… einfach nicht funktionieren. Ich bin mir sicher, Super Mario Run wird ein qualitativ sehr hochwertiger Runner. Aber es bleibt halt ein Runner. Selbst Super Mario Bros. (1985) bietet mehr Tiefe als ein Endless Runner, weil man zumindest die Möglichkeit hat inne zu halten und sich der Situation anzupassen. Komplexe und bösartige Levels wie die Schlösser in der New Mario Bros.-Serie werden kaum möglich sein.

Super Mario Run erscheint Ende des Jahres auf iOS und zu einem späteren Zeitpunkt für Android. Das Spiel soll einen festen Preis haben und keinerlei Microtransactions enthalten. Das ist ein guter Zug von Nintendo.

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.