Neuer Gaming-Monitor von Acer Predator XN253QX

Neuer Gaming-Monitor von Acer Predator XN253QX

Bildunschärfe hat hier keine Chance

Die Acer Group, ein taiwanesisches Computerunternehmen, kündigte einen neuen 24,5-Zoll-Gaming-Monitor an, den Predator XN253Q X mit einer der schnellsten Reaktionszeiten, die es bisher gab. Dieser neue Gaming-Monitor hat eine Reaktionszeit von unglaublichen 0,4 ms. Da kann getrost auf dem besten Online Casino gezockt werden.

Der Monitor verfügt über einen Standfuß, der sich in mehreren Winkeln – 5 und 25 Grad – kippen lässt wie auch einer Pivot-Funktion sowie einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hertz. Dazu muss der Schalter für den von Acer als “Overdrive-Modus” bezeichneten Modus umgelegt werden. In diesem Fall kann die native 1-ms-GTG-Antwortzeit bis zu 0,4 ms betragen.

Wie genau ist das möglich? Eine frühere Version der Pressemitteilung des Unternehmens bezog sich auf etwas, das als “VRB” (Visual Response Boost) bezeichnet wurde. Die Messung von 0,4 ms im Overdrive-Modus stellt aber immer noch eine tatsächliche GTG-Bewertung dar.

Einige andere Monitorhersteller haben Reaktionszeiten von unter 1 ms angekündigt, bevor dieser neue Predator-Monitor auf den Markt kam. LG hat beispielsweise kürzlich ein IPS-Display mit einer Reaktionszeit unter 1 ms auf den Markt gebracht, dies ist jedoch eine MPRT-Messung (Motion Picture Response Time).

Es gibt nicht viele Informationen darüber, aber laut DisplayLag bedeutet MPRT, dass die Hintergrundbeleuchtung schnell ein- und ausgeschaltet wird, um die Wahrnehmung von Bewegungsunschärfe zu verringern. Das hat Vor- und Nachteile. Es ist möglich, dass der Overdrive-Modus von Acer auf ähnliche Weise eine Reaktionszeit von “bis zu 0,4 ms” erreicht. Immerhin ein leichtes Spiel, um Book of dead Games zu realisieren.

Ein Monitor mit außergewöhnlicher Bewegungsschärfe

Unabhängig davon ist der Predator XN253Q X ein schneller Monitor. Selbst bei 1 ms sollte die Bewegungsschärfe außergewöhnlich sein. Darüber hinaus verfügt das neue Acer-Display über eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz. Das macht es anscheinend zu einer guten Option für e-Sport-Spiele, wenn die Hardware vorhanden ist, um ultrahohe Frameraten bei 1080p (native Auflösung dieses Monitors) zu erzielen.

Via OSD-Menü sind sieben verschiedene Darstellungsmodi möglich. So soll sich die Darstellung anpassen lassen, ob man nun ein Action-Spiel spielt, einen Film ansieht, virtuellen Sport betreibt oder man einfach eine Energiespareinstellung vornehmen will.

Freizeitvergnügen mit neuester Technologie

Die Nvidia G-Sync-Technologie ist ebenfalls Teil des Pakets. Das Display selbst strahlt mit knapp 400 Nits als maximale Helligkeit, was respektabel ist. Allerdings wird ein TN-Panel verwendet, sodass die Farbgenauigkeit wahrscheinlich den meisten IPS-Monitoren unterlegen ist. Betrachtungswinkel sind ebenfalls vergleichbar. In diesem Fall werden sie bei 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal eingecheckt.

Zu den Verbindungsoptionen gehören HDMI 1.4 und DisplayPort 1.2. Zudem werden 4-Port USB 3.0 Hub und ein Paar integrierte 2W Lautsprecher geboten, die eine Leistung von jeweils zwei Watt haben.

Der Bildschirm selbst bietet die Acer Vision Care und kann somit Inhalte möglichst flacker-frei darstellen. Ein Blaulicht-Filter und eine Entspiegelungsfolie sind integriert. Es sind außerdem 11 verschiedene Stufen der Schwarz-Aufhellung einstellbar.

Milliardengeschäft bei Gaming-Monitoren

Der Markt der Gaming-Monitore boomt wie nie zuvor. Laut Statista werden Milliarden US Dollar ausgegeben. Allein für Gaming-PCs sind im Jahr 2018 35,12 Milliarden US Dollar weltweit ausgegeben worden. Bei den Monitoren für grafische Anwendungen waren es immerhin 82 Millionen US Dollar im Jahre 2018 weltweit, wobei für das Jahr 2020 ein Umsatz von 88 Millionen US Dollar prognostiziert wird.

Wer an diesem Monitor interessiert ist, kann ihn bereits Online erwerben, obwohl es sich im Wesentlichen um eine Vorbestellung handelt. Der Versand wird als “innerhalb von ein bis zwei Monaten” angegeben.

Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password