Metro: Exodus: Skript doppelt so lang wie Last Light, 2033 und DLCs zusammen

Metro: Exodus: Skript doppelt so lang wie Last Light, 2033 und DLCs zusammen

Da kommt Freude auf! Metro: Exodus wird die vorherigen Games in punkto Spiellänge bei Weitem übertreffen. Mitunter war dies auch einer der größten Kritikpunkte bei den Vorgängern, dass die Spiellänge relativ kurz bemessen war. Nun wird man im neuesten Ableger von 4A Games nicht nur mit Artyom, sondern auch mit Anna und Milla spielen können. Außerdem soll es viele weitere neue Charaktere geben.

Auf der E3 sorgte Metro: Exodus mit seinem Gameplay-Video für Freudentränen bei den Fans. Selten hat eine Endzeitwelt so schön ausgesehen. Die Story war neben Grafik, Atmosphäre und Setting stets ein Highlight der Reihe gewesen, folgen sie doch den Romanen des russischen Erfolgsautors Dmitri Gluchowski, der auch maßgeblich beim Story-Design involviert ist. Um so erfreulicher ist, dass gerade die Story nun intensiver und ausführlicher dargestellt werden soll. Der Spieler soll auch noch besser als zuvor die Hintergründe der einzelnen Figuren im Spiel nach und nach erfahren können.

Metro: Exodus erscheint am 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Gamingnerd und Filmjunkie. Angefangen hat die Videospiel-Reise mit NES und Gameboy, seither der Gameswelt verfallen. Filme und Serien sind seine Passion seit er selbstständig den Fernseher bedienen konnte. Besitzt eine Affinität zu allen Technik-Innovationen und nerdigen Trends.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password