Follow
Startseite » News » Gaming News » Mass Effect: Andromeda – Bioware holt alles aus der Frostbite Engine raus

Mass Effect: Andromeda – Bioware holt alles aus der Frostbite Engine raus

mass-effect-andromeda_1

Es sind nach wie vor trockene Zeiten für Mass Effect Fans. Immernoch gibt es wenig zum vierten Ableger der Serie zu berichten. Doch wie nun kürzlich der Creative Director Mac Walter in einem Interview bekannt gab, wolle man vor allem in Sachen Grafik und Animation alles rausholen was geht.

Zwar konnte man auf der vor zwei Monaten erfolgten EA Play 2016 weitere Eindrücke des Spiels auf sich einwirken lassen, aber so richtig satt haben sie uns nicht gemacht. Eher im Gegenteil! Die Leute dürsten nach mehr und hoffen, dass nun auf der Gamescom 2016 vielleicht endlich mehr zu Mass Effect: Andromeda veröffentlicht und gezeigt wird. Eines ist aber, zumindest wenn es nach Bioware´s Mac Walter geht, schon jetzt klar: Das Spiel wird uns optisch aus den Socken hauen.

In einem kürzlich veröffentlichten Interview gab er zu verstehen das man beim kanadischen Entwicklungsstudio die „Grenzen der Möglichkeiten die die Frostbite Engine bietet und mit dem was man mit Mass Effect tun könne, sprengen möchte.“ Die Qualität der Charakteranimationen sei für das Studio von oberster Priorität, denn sie bedeuten „Ausdruck, Emotionen und eine Verbindung mit dem Spieler“.

Obwohl Mass Effect: Andromeda ein reines Science Fiction Spiel sein wird, möchte Bioware das Spiel so realitätsnah wie möglich gestalten und orientiert sich daher an Elementen, wie sie auch in der Realität und auf unserer Erde existieren.

Eines der großartigen Dinge an Mass Effect ist, dass es auf der Realität gegründet ist. Es wäre leicht – wahrscheinlich zu leicht – für uns einfach abzuheben und Dinge zu machen die einfach verrückt sind und nicht hinein passen.

So nehmen sich die Entwickler lieber Dinge die es bei uns auf der Erde gibt, beispielsweise eine leuchtende Höhle (wie sie in Neuseeland existiert), ändern ein wenig die Farben und schon hat man etwas außerirdisches. Oder man nimmt eine kürzlich neuentdeckte Pflanze aus dem Amazonas und fügt sie leicht verändet ins Spiel. All diese Inspirationen lässt man seit Beginn der Entwicklungsarbeiten in das Spiel einfließen.

Mit Mass Effect: Andromeda erwartet die Spieler also ein immersives Spielerlebnis mit beeindruckenden Grafiken, Animationen und auch der Soundtrack dürfte wieder einmal erste Klasse werden. Doch aller großenartigen Ankündigungen zum Trotz, es wird Zeit für Bioware endlich echtes Gameplay Material zu zeigen! Mehr zum Spiel, findet ihr bei uns auf der Seite.

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.