Startseite » News » Entertainment News » Kristin Knillmann verlässt High5, GameStar und GamePro

Kristin Knillmann verlässt High5, GameStar und GamePro

Nun ist es offiziell! Nach Fabian Siegismund verlässt Kristin Knillmann nun das Team von High5, die GameStar, die GamePro und IDG. Ihr weiterer Weg: Ab nach Berlin und dort mit ihrem YouTube-Channel durchstarten.

Der aufmerksame Zuschauer hat es schon vor Woche bemerkt: Kristin von High5 ist lange nicht mehr vor der Kamera gesehen worden. Nach Spekulationen gibt es nun auch hier ein offizielles Statement von ihr auf Facebook:

Liebe Fans, Freunde und Halb-Überzeugte! Die meisten von euch haben es in der letztmonatigen Stille bestimmt längst erraten: Ich werde IDG und damit auch High5 und GameStar/GamePro in den kommenden Wochen verlassen. (Ein Abschiedsvideo wird’s natürlich noch geben!)

Auch wenn ich darüber traurig bin, blicke ich stolz auf das letzte Jahr zurück: Jedes einzelne Video hat mir riesig viel Spaß gemacht, ich habe sauviel gelernt, und ich bin dankbar dafür, an solch einem tollen Projekt mit tollen Menschen gearbeitet zu haben. Vor allem aber bin ich dankbar für eure Unterstützung, die ihr mir teils schon seit meinem Start bei GameStar/GamePro vor 1,5 Jahren gegeben habt! Tausend Dank dafür, ihr seid echt spitze!!

Wenn ihr euch jetzt fragt, wie es mit mir und meinem Gelaber weitergeht, dann hab ich eine zumindest kurze Antwort parat: Meinen Freund und mich zieht es in die schöne Hauptstadt! Ab Mitte Dezember bin ich in beautiful Berlin. Und sobald die Wohnung eingerichtet ist, widme ich mich neuen Dingen:

Irgendwann im Januar startet mein Musik-Kanal The Black Lodge, auf dem ich euch Mixtapes bastle bis die Ohren bluten. Der Kanal ist zwar nur ein Hobby, aber auch hauptberuflich werdet ihr mich etwa ab Februar/März mit einem neuen Projekt auf YouTube finden. Mehr kann ich an dieser Stelle noch nicht erzählen – aber ich verspreche, dass ich euch auf dem Laufenden halte! ;)<

Ich konnte jetzt sicher nicht all eure Fragen beantworten. Zögert also nicht, mal nachzufragen oder mir eine Nachricht zu schreiben. Bitte habt aber auch Verständnis, dass ich nicht zu jedem Punkt etwas sagen kann. Und dass ich es vielleicht nicht schaffe, alles schon heute zu beantworten, da ich gleich mit Freunden zum Vanille-Met trinken verabredet bin.

So, und jetzt noch mal an euch und alle lieben Kollegen: Danke für eine großartige Zeit bei High5, GameStar und GamePro! You rock and see you all soon! \m/

Nach Fabian Siegismund, welcher zu STUDIO71 in Berlin gewechselt ist und seinen eigenen Kanal „BattleBros“ gestartet hat, geht nun auch Kristin Knillmann. Auch David Hain, ehemaliger Redakteur und Allrounder bei GIGA, ist gegangen und hat seinen eigenen Kanal „BeHaind“ gestartet.

Quelle: Facebook

Written by
Junger Redakteur, Schüler und Journalist aus Leidenschaft. Seit 2013 dabei.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.