Follow
Startseite » News » Gaming News » Kingdom Come: Deliverance – Seine Majestät ruft zu den Waffen

Kingdom Come: Deliverance – Seine Majestät ruft zu den Waffen

screenshot_20_fight_raubritter_logo
Kämpfe zwischen schwerbewaffneten Kontrahenten wird es in Kingdom Come auch geben - nur nicht in der gespielten Demo.

Die nach der E3 kommende Alpha wird die verfügbare Version durch neu fertiggestellte Inhalte und Features deutlich anwachsen lassen.

Die Warhorse Studios werden mit ihrem Kingdom Come: Deliverance auf der nächsten E3 sein, die sie dazu nutzen werden, ihre neuste die bisherige Early-Access-Version stark erweiternde Alpha vorzustellen. Deren Inhalte dürften die bisherige Spielwelt solchermaßen vergrößern, dass die Alpha einen 300-400% mal so großen Bereich mit einem neuen Dorf, einem neuen Soldatencamp, neuen Wäldern und neuen, synchronisierten Quests hinzufügen wird. Das Lipsynching ist zwar nun auch fertig, funktioniert aber noch nicht vollständig. Um uns auf die Alpha-Präsentation einzustimmen, ließen die Entwickler einen kleinen Teaser springen:

Wie unschwer aus dem Teaser abzulesen ist, verbirgt sich das eigentliche Highlight der nächsten Alpha im Kampf. Derart werden die Streiter von Kingdom Come nun mit einem Schwerttyp im Kampf Mann gegen Mann antreten können. Auch wenn das im Vergleich zur finalen Version noch eher eingeschränkt ist, würde dieser Abschnitt des Kampfsystems dafür nahezu final sein. Gleichermaßen haben die Mittelalter begeisterten Spieleentwickler aus Tschechien ihre Pferde und ihr Reitsystem überarbeitet: So sind die Pferdeanimationen komplett neu und die Spieler werden sogar auf einem Pferdtyp reiten können. Davon abgesehen werde die neue Version erste Lokalisierungen beinhalten, die auch die deutsche Sprache einschließen. Wobei diese sich erst einmal nur auf Untertitel fokussieren werden.

Viele diese Neuerungen werden zusammen in den Quests der nächsten Version anzutreffen sein. Dementsprechend werden diese nicht mehr nur aus Gesprächen und Botenquests bestehen, sondern auch Kampf beinhalten. Durch die größere begehbare Spielwelt und einige Überarbeitungen würden die Quests auch miteinander interagieren und auch wirkliche Auswirkungen haben. Parallel dazu würden sie auch ersten Einfluss auf die Stats des Spielercharakters nehmen.

Eben diese Fortschritte thematisiert das 11. Entwicklertagebuch zu Kingdom Come: Deliverance. Darüber hinaus behandelt es das Merchandise, wie das Warhorse-Bier, und den Entstehungsprozess des Rollenspiels. In dem letzterem Bereich erhalten die Zuschauer einen Einblick in die Gestaltung von Umgebungen in der Cry Engine 3.

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.