Follow
Startseite » News » Gaming News » Injustice 2 DLC wird „aggressiver“

Injustice 2 DLC wird „aggressiver“

injustice2-boxart

Wird Injustice 2 DLC haben? Was für eine Frage, natürlich wird es das. Aber hat Warner Interactive aus ihren bisherigen Erfahrungen etwas gelernt? Auch diese Frage wird leider sehr leicht zu beantworten sein.

Warner Interactive hat sich was DLC angeht in den letzten Jahren nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Nicht nur dass überteuerte Season Passes wie der von Batman: Arkham Knight am Ende eher enttäuschend waren; Noch mehr als bei Capcoms Street Fighter-Reihe scheint das Warten auf auf die unvermeidliche „Komplete Edition“ bei Warners Prügelspielen der bessere Schachzug zu sein. Wenn ihr gehofft hattet das würde sich bei Injustice 2 ändern, dann haltet besser mal die Blocken-Taste gedrückt. Wie NetherRealms Creative Director und Mortal Kombat-Erfinder Ed Boon gegenüber IGN gesagt hat möchte man beim DLC dieses mal noch „aggressiver“ vorgehen.

„One of the things we’ve been doing, trying to do more and more with every game… is to support it for a longer period of time. With DLC characters, we’ve had four with Mortal Kombat, six with Injustice, eight with Mortal Kombat X, and with Injustice 2 we plan on continuing that pattern. It will certainly be more aggressive than we’ve been in the past.“

Also bekommt Injustice 2 … *zählt an den Fingern ab* zehn DLC Charaktere? Wird es einen Season Pass geben? Und wird dieser wie der Season Pass zum ersten Injustice Leute wieder unnötig verägern weil einer von 4 Charakteren ein unnötiges Mortal Kombat-Kameo ist? Alles Fragen die ich mir jetzt eigentlich noch gar nicht stellen will, weil es mir schwer fällt mich über ein Spiel zu freuen, wenn ich jetzt schon darüber nachdenken muss wie viel mehr Geld ich zusätzlich zum Kaufpreis dazu packen muss.

Injustice 2 DLC wird "aggressiver" Batman-Dark-Knight-money-on-fire

Apropos noch-mehr-Geld. Man denkt auch über ein System nach mit dem man das Gear-System auch für Spieler mit wenig Zeit möglichst attraktiv gestalten kann. Mortal Kombat X bot den Spielern die Möglichkeit begrenzte Einsätze von „einfachen Fatalities“ zu kaufen, ich traue Warner Interactive also an diesem Punkt ziemlich viel zu. Noch haben wir aber viel Zeit darüber nachzudenken, denn Injustice 2 erscheint eh erst nächstes Jahr.

Quelle: IGN

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.