Follow
Startseite » News » Gaming News » Heroes of the Storm: Der Ewige Konflikt weitet sich aus

Heroes of the Storm: Der Ewige Konflikt weitet sich aus

heroes-of-the-storm-heroes-17

Wer noch nicht genug vom Ewigen Konflikt in Diablo 3 bekommen hat, kann ihn nun auch in Heroes ausleben. Begrüßt den Schlächter zum Schlachtfest.

Der Ewige Konflikt ist, abgesehen von dem ewig währenden und alles verschlingenden Konflikt zwischen Dämonen und Engeln in Diablo, ein einmaliges, mehrwöchiges Event von Heroes of the Storm. Im Zuge dieses Events wird Blizzard Heroes um drei Diablohelden den Schlächter, den Mönch und Leoric und zwei neue Schlachtfelder erweitern. Eine dieser beiden Karten hört passend zum Event-Namen auf den Titeln Schlachtfeld der Ewigkeit. Daneben wird es noch eine Reihe von Skins und Reittieren geben – mehr dazu findet ihr hier.

Heroes of the Storm: Der Ewige Konflikt weitet sich aus HeroesOfTheStorm_x64-2015-07-01-15-54-23-72

Wenn ihr den Weg zu Heroes of the Storm zurückfinden solltet, wird euch voerst dieser nette Freund hier begrüßen. Der Schlächter tritt als erster Held der Updatereihe auf den Plan. Preislich liegt er bei den für neue Helden gewohnten 15.000 Gold oder 10€. Parallel zu unserem lieblichen Schlächter stehen auch die Pforten des Schlachtfelds der Ewigkeit bereits offen: Auf ihm dreht sich alles darum den Kampf zwischen zwei Unsterblichen – einem Dämon und einem Engel – zu Gunsten einer der beiden Seiten zu verschieben, um mit dessen Hilfe das gegnerische Team zu besiegen. Achja, wer schon in Diablo 3 gern Schatzgoblins gejagt hat, kann dies nun auch in Heroes tun und erhält für das Aufspüren und Eliminieren der kleinen Biester 100 Gold.

Als Nächstes wird uns übrigens Leoric, der Skelettkönig, mit seiner Anwesenheit beehren und nach ihm letztendlich der Mönch, der der erste Unterstützer aus dem Diablo-Universum sein wird. Wann genau dies jeweils der Fall sein wird, steht noch nicht fest. Blizzard spricht hier von zwei getrennten Zeitpunkten in den kommenden, beziehungsweise nächsten Wochen

Quelle: Pressemitteilung

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.