Follow
Startseite » News » Gaming News » Guild Wars 2: Heart of Thorns – Fraktal-Fix in Arbeit

Guild Wars 2: Heart of Thorns – Fraktal-Fix in Arbeit

guild-wars-2-07c35Wings-2

Die Community ist seit dem Addon-Release nicht gerade glücklich mit den Fraktalen der Nebel. ArenaNet verspricht die Fehler auszumerzen.

Es läuft nicht alles glatt im Hause Guild Wars 2: Besonders die Fraktale der Nebel, ein Sammeldungeon für mehrere Instanzen, verärgern viele Spielenden in ihrer neusten Iteration.

Momentan nimmt die Zähigkeit der Gegner, einer der Hauptdefensivwerte des Spiels, von Fraktallevel 1-100 immer weiter zu. Das lässt diese zu wahren Sandsäcken werden, was weder spannend noch spaßig ist. ArenaNet will dies beheben, indem sie nur noch bis Stufe 50 die Zähigkeit erhöhen wollen, was auch auf Schaden spielende Charaktere in den Fraktalen wieder attraktiver macht.

Zudem verspricht das Team, dass die Spieler zukünftig über die Fraktale eine zuverlässige Quelle zum Erlangen von Erfahrung für Beherrschungen erhalten sollen: Zunächst wollen sie dies durch eine generell höhere Erahrungspunkteausschüttung erreichen. Die Menge der Erfahrung hänge hierbei von der Schwierigkeit und des Levels des jeweiligen Fraktals ab.

Neben dem Balancing verärgern die verringerten Belohnungswahrscheinlichkeiten viele Spieler besonders: Auch hier verspricht ArenaNet Abhilfe. Denn auch ihnen ist aufgefallen, dass die Fraktale  die teilnehmenden Spieler in Heart of Thorns sehr wenig mit aufgestiegener Ausrüstung belohnen  – sogar weniger als sie erwartet haben. Mit der nächsten Iteration wollen sie die Wahrscheinlichkeit auf aufgestiegene Ausrüstung durch die täglichen Fraktal-Erfolge erhöhen, wobei die für Fraktale mit höherer Stufe eine höhere Wahrscheinlichkeit auf aufgestiegene Rüstungsteile haben würden.

Darüber hinaus wird das Team das Gold (genauer „liquid gold“), das man durch die Fraktale erhalten kann, ebenfalls erhöhen: So werden sie die Anzahl an kostenlosen Fraktal Chiffrierungsschlüssel und die Menge an Goldbelohnungen  in den Fraktalchiffrierungen steigen. Außerdem soll die Variation an unterschiedlichen in Gold-Belohnungen sinken, damit besser vorhersagbar wird, was man ungefährt erhält, wenn man eine solche Belohnungstruhe öffnet. Allerdings wird dies damit einhergehen, dass das Konvertieren von Stabilisierenden Matrizen weniger Schlüssel abwerfen wird.

Alle diese Änderungen werden vorraussichtlich im Dezember in Guild Wars 2 einfließen.

Quelle: offizielles Forum von Guild Wars 2

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.