Follow
Startseite » News » Gaming News » Guild Wars 2 – Gestriges Update zum Fest der Vier Winde

Guild Wars 2 – Gestriges Update zum Fest der Vier Winde

guild-wars-2-20fcc03-SAB-Weapon-Skins

Gestern beehrte uns ArenaNet mit einem neuen Update, das hauptsächlich dazu dient, besonders beliebte Inhalte der ersten Season der Lebendigen Geschichte für Neueinsteiger und für die neuen Spieler in China nochmal ins Spiel zu bringen. Stattet doch dem Königspavillon oder dem  Zephyr-Sanktum einen Besuch ab und wandert durch das sich im Wiederaufbau befindene Löwenstein!

Scarlet hat in ihren letzten Tagen noch einmal richtig ihre Zerstörungswut herausgelassen und in Löwenstein quasi keinen Stein auf dem anderen gelassen. Mit dem Fest der Vier Winde beginnt der Wiederaufbau der Stadt: Händler und Dienstleister sind bereits in Scharen zurückgekehrt, wirklich intakt ist die Handelsstadt allerdings noch nicht.

Zurück in die Labyrinthklippen und in den Kronpavillon

Die Labarinthklippen mit ihrer Mischung aus Minispielen, Events und Jumpingpassagen kehren zurück.  Sie bringen ein wenig asiatischen Flair mit sich, es wurden neue Himmelskristalle zum Suchen innerhalb des Gebietes versteckt und zwei neue NPCs mit je einer Eventkette warten auf Besucher. In diesem luftigen Gebiet können Minispielliebhaber erneut die Aspektarena und Refugiumsprint betreten. Auch der Kronpavillon mit seiner Bosshetzjagd und dem Spießrutenlauf der Königin, in welchem Spieler gegen Feinde der Menschen antreten und sie im Alleingang erledigen müssen, ist zurück. Für das Besiegen von Liadri, dem Endboss des Spießrutenlaufs, winkt nun ein neuer Titel.

Guild Wars 2 - Gestriges Update zum Fest der Vier Winde guild-wars-2-fest-der-winde-1-3fe95qj-screen-02

Die Jagd sei eröffnet

Während des Fests der Vier Winde können die Spieler Belohnungen der ersten Saison der Lebendigen Geschichte und eine Reihe von neuen Gegenständen erspielen.  Erstere gibt es beispielweise im Tausch gegen bei den Festaktivitäten errungene Festmarken. Die Kisten aus dem Zyphyr Sanktum enthalten außerdem selten Kisten, die weitere Gegenstände aus der ersten Saison droppen können. Weitere Belohnungen können Festeilnehmer im Tausch gegen die Günste des Basars, des Pavillons und des Festes (Kombination aus den zwei anderen) erstehen.

Auch Achievementjäger kommen  mit den Erfolgsketten für das Fest und für den Spießrutenlauf der Köngin auf ihre Kosten: An Belohnungen für erstere gibt es einmalig eine Truhe Namens die „Prämien des Festes“, welche unter anderem 1600 Festmarken beinhalten, und für den unendlich wiederholbaren Erfolg „Stammspieler der Aspektarena“ jedes Mal aufs neue eine Beutetasche.

Balance, Shop und andere Geschichten

Abgesehen von den Festlichkeiten hat ArenaNet ein wenig Hand an das Klassenblancing gelegt. Hier folgten zahlreiche Änderungen an Fertigkeiten, Traits und Beschreibungen.

Der Schwarzlöwenshop verkauft nun das neue Basar-Quaggan-Mini-Paket, für 500 Edelsteine, und ein Mini Ferkel, für 400 Edelsteine. Daneben gibt es je drei neue Gesichter für jede Volks-und-Geschlechtskombination im Umstylingkit und die neuen Phönix-Waffenskins sind für ein Schwarzlöwenticket, die aus der Schwarzlöwentruhe droppen können, in Löwenstein erhältlich.

Weitere Bugfixes, Gegenstandsüberarbeitungen und Verbesserungen gehören sind ebenfalls im Patch enthalten und finden sich feinsäuberlich aufgelistet in den Patchnotes.

Quelle: forum-de.guildwars2.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.