Guild Wars 2 – Episode 2: Zurück auf den Feuerring in die Ember Bay

Guild Wars 2

PC
Jetzt Kaufen
8

Sehr gut

8.9

User Avg

 

Guild Wars 2 – Episode 2: Zurück auf den Feuerring in die Ember Bay

Guild Wars 2 – Episode 2: Zurück auf den Feuerring in die Ember Bay

Etwas Prophecies-Nostalgie liegt in der Luft: Für alle Heart of Thorns-Spieler geht es ab dem 20. September zurück auf den Feuerring in die Ember Bay.

In der ersten Episode der neuen Staffel ging es in den Blutstein-Fenn. Aufhänger des überstürzten Besuchs war der dort präsente Blutstein, da dieser seinen Magiekonsum erheblich erhöht hatte. Bei unserer Ankunft zerriss es das Magiereservoire mit einem mächtigen Knall in Millionen Stücke. Schon der Blutstein war ein Hinweis darauf, dass die Story langsam anfängt auf das Original Guild Wars zurückzuweisen. Episode 2 toppt diese bloße Andeutung und führt die Spieler ab dem 20. September zurück auf die Feuerring-Inselkette. Bei ihr handelt es sich um nicht weniger als die Endgebiete von Guild Wars: Prophecies, der ersten Guild Wars-Kampagne.

Warum es uns plötzlich auf diese apokalyptischen und von Lava geprägten Inseln zurückzieht? Nun wer die letzte Episode gespielt hat <Spoiler-Alert>, weiß, dass Primordus aktiv geworden ist. Dieses liebliche Exemplar der Weltuntergang beschwörenden Altdrachen durch seine Diener bereits in Guild Wars: Eye of the North Ärger. </Spoiler-Alert> Taimi, junges Asura-Genie und Fanliebling, hat nichts Besseres zu tun, als seine Aktivität auf dem Feuerring zu untersuchen. Damit der Asura nicht der Kopf weggesprengt wird, müssen wir aushelfen.

Dragon_01_concept_art_Destroyer_Dragon News PC  Guild Wars 2 - Episode 2: Zurück auf den Feuerring in die Ember Bay

Der schlafende Primordus in der Zentralen Transferkammer der Asura.

Das bietet die Ember Bay

Genug des nostalgischen Geredes – mehrere Seiten hatten das Vergnügen auf der PAX das neue Gebiet Ember Bay zu Gesicht zu bekommen und liefern erste Einblicke, was uns erwartet. Zunächst einmal baut die neue Episode das Beherrschungssystem weiter aus: Der neue Zweig aus der letzten Episode erhält mit Thermal Propulsion eine weitere Beherrschung, die drei Heart of Thorns-Beherrschungspunkte verschlingt. Diese erlaubt es einem durch spezielle Marker über die Map geschleust zu werden – so ähnlich wie bei den Nuhoch-Suhlen. Weiterhin sei laut mmorpg.com das Leylinien-Gleiten sehr praktisch in dem neuen Gebiet. Dieses sei dabei ziemlich groß und in der auf ihm präsenten Mursaat-Festung finde sich ein neues Sprungrätsel von Josh Foreman.

Obendrein kehren die aus dem Hauptspiel bekannten Herz-Quests zurück, nur dass ArenaNet sie überarbeitet hat. Statt nur ein einziges Mal ein bisschen Silber und ein paar Erfahrungspunkte auszuschütten, sind die neuen Herz-Quests 2.0 in der Ember Bay täglich wiederholbar. Für das Meistern dieser Herzen gebe es auf der neuen Karte neue Belohnungen. Dazu kommen neue Verbrauchsgüter wie ein Skritt-Vertrag, der einen Skritt herbeiruft, der Loot ausgräbt, ein nur Ingame verfügbarer Waffen-Skin und ein neuer Helm und neue Schultern. Letztere sind an neue Achievements gebunden. Manche Herzen, neue Events und einen Boss hat ArenaNet bereits vorgeführt:

  • Vorgestelltes Herz 1: Ein Feuer-Sloth wird von einer Zirkusgruppe als Attraktion gewollt, dessen Mutter ist nur recht zornig, so dass die Spieler sie füttern müssen und ablenken müssen, bevor sie ihr Junges verschlingt.
  • Vorgestelltes Herz 2: Es sei eine Hommage an die Mursaat darstellt und in Mursaat-Tempelruinen angesiedelt.
  • Vorgestelltes Herz 3: Der Asura-Forscher Smooshatron will an bestimmte Daten gelangen, dafür müssen die Spieler einen großen Feuerwurm bezwingen.
  • Eine Event-Kette: Skritt-Piraten sind unter ihrer Piratenkönigin Hughes in dem Gebiet gestrandet. Die anwesenden Helden müssen ihnen beim Errichten von Verteidungsanlagen, beim Verteidigen und beim Beruhigen ihrer Königin helfen.
  • Neue Bosse: Der Molten Dominator zählt zu ihnen. Tötet man ihn schaltet das neue Aufwinde frei, so dass die Spieler spezielle Bereiche erreichen können. Der Lavawurm Caldera wird uns auch über den Weg laufen und dürfte mit dem 3. Herz korrelieren. Während die Spieler in dem Kampf gegen ihn sind, müssen sie gleichzeitig einen Golem mit Power Ups am Laufen halten und Generatoren vor der Zerstörung bewahren. All das während der Wurm und seine Auswirkungen auf die Umgebung einen umzubringen drohen.
  • Feindtypen: In der Ember Bay warten mit Magie vollgesaugte Zerstörer, Jaderüstungen und vermutlich mehr.

Bereits am 13. September will ArenaNet einen Trailer zu der neuen Episode präsentieren.

Die aufgedeckten Gebiete der Feurring-Inselkette aus Gw1 links und der Platzhalter auf der Guild Wars 2-Weltkarte rechts.

Eternal Coliseum: Die neue PvP-Eroberungskarte

Auch die PvP-Fans können sich über neue Inhalte freuen: Am 20.09 wird die neue Karte Eternal Coliseum zusammen mit der Story-Episode und dem Gebiet erscheinen. Sie ist eine 5v5-Karte mit drei Eroberungspunkten. Auf ihr lassen sich die Powerups Sword of Reaping oder der Shield of Life erhalten: Das eine erledigt am Boden liegende Spieler, das andere gibt Lebenspunkte, Schutz und belebt seine Träger wieder, wenn sie umfallen.

Quellen: mmorpg.com, mmohuts.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password