Ghost Recon Wildlands – Trailer zu PC-Features und Verfügbarkeit am Releasetag

Ghost Recon Wildlands – Trailer zu PC-Features und Verfügbarkeit am Releasetag

Schon in wenigen Tagen beginnt der Kampf gegen das Sanat Blanca Kartell in Ghost Recon Wildlands. Wer das Spiel schon vorbestellt hat kann sich ab jetzt herunterladen und pünktlich am 07. März mit dem spielen beginnen. Lest hier wann genau es los geht.

Je nachdem auf welcher Plattform ihr das Spiel spielen werdet, schwankt die Downloadgröße des Preloads zwischen 40 und 42 GB. Der Download ist ab sofort für alle Vorbesteller verfügbar. Wer das Spiel über Steam bezieht, der kann am 07. März schon ab 06:00 Uhr morgens in den Kampf ziehen. Auf Uplay sowie auf auf der PS4 und XBox One geht es am selben Tag allerdings erst ab 12:00 Uhr Mittags mitteleuropäischer Zeit los.

In_news_GRW__GameAvailability-1024x606 News PC PS4 Xbox One  Ghost Recon Wildlands - Trailer zu PC-Features und Verfügbarkeit am Releasetag

PC Spieler kommen indes in den Genuß erweiterter Grafikfeatures und können sich ihr Spielerlebnis auch optisch nach eigenem Gutdünken einrichten. Neben einer voll anpassbaren Steuerung und Interface, gibt Ubisoft den Spielern auf dem PC weitere tolle Features mit auf den Weg.

  • *4k- (UHD) und Ultra-Wide-Auflösung (21:9) wird untersützt
  • *Auflösungsskalierung zwischen 50 % und 200 %
  • *Keine Limitierung der FPS
  • *Volle SLI-/Crossfire-Unterstützung (AFR-freundlich)
  • *Erweiterte Unterstützung für Multi-Monitor-Systeme, angepasste Menü- und HUD-Platzierung
  • *Volle Unterstützung für Tastatur und Maus und UI-Adaption
  • *Automatische Umschaltung des Eingabegeräts und erweiterte Gamepad-Unterstützung (DirectInput/XInput)
  • *Automatisches Erkennungssystem für Grafikoptionen und VRAM-Benutzung
  • *Benchmark-Werkzeug und Voranischts-Feature
  • *Nvidia Ansel-Unterstützung

Vorallem bei der Grafik möchte Ubisoft uns so viel bieten wie möglich und mit unterschiedlichen Grafikvoreinstellungen, Auflösungsskalierungen, Multi-Monitorsupport, Bildratenbegrenzung und unterschiedlichen Kantenglättungssettings bleibt kaum ein Wunsch offen. Hinzu kommt ein integriertes Benchmarktool, dass euch alle nötigen Informationen zur VRam- und CPU-Auslastung, Framerate und Grafikkartentemperatur anzeigt. Besitzer eines NVidia-Grafikbeschleunigers profitieren von der Zusammenarbeit zwischen beiden Firmen und in einem kurzen Trailer zeigt man uns die vielen Renderfeatures die uns NVidia bieten wird.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands - PC Trailer: Nvidia GameWorks

Um sicherzustellen ob euer PC fit genug für Wildlands ist, hier die Systemanforderungen zum Spiel:

PC-ANFORDERUNGEN

Die empfohlene Konfiguration wurde mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und der Einstellung hoch getestet.

MINIMUM:

  Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64 Bit)

  PROZESSOR: Intel Core i5-2400S @ 2,5 GHz oder AMD FX-4320 @ 4 GHz oder vergleichbar

–  GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 660 / GTX 750Ti / GTX 950 / GTX 1050 oder AMD HD 7870 / R9 270X / R9 370X / RX 460 (2 GB VRAM mit mindestens Shader Model 5.0)

  ARBEITSSPEICHER: 6 GB

  Auflösung: 720p

  Grafikeinstellung: Gering

EMPFOHLEN:

  Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64 Bit)

  PROZESSOR: Intel Core i7- 3770 @ 3,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4 GHz

–  GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1060 oder AMD R9 290X / R9 390 / RX 480 (4 GB VRAM mit mindestens Shader Model 5.0)

  ARBEITSSPEICHER: 8 GB

  Auflösung: 1080p

  Grafikeinstellung: Hoch

 

Tom Clancy´s Ghost Recon Wildlands erscheint am 07. März für PC, Playstation 4 und Xbox One. Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage zum Spiel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Shooter-Urgestein, Let´s Player und Twitch-Streamer, Abgedreht und doch freundlich

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password