Gewinnen – Verlieren

Gewinnen – Verlieren

Schon im Kindesalter werden wir stark mit dem Thema des Gewinnens und des Verlierens konfrontiert. Kinder spielen und das gern. Schnell kommen zum ruhigen und harmlosen Spielen mit Rasseln, Stofftieren, Puppen oder Autos dann auch Spiele „um etwas“ hinzu. Mit den Geschwistern, mit Freunden, mit den Eltern. Und hört man ganz schön schnell den Begriff „du bist ja ein schlechter Verlierer“ oder „du gewinnst ja gern“. Damit muss man dann als Kind erst einmal fertig werden. In der Natur des Menschen steckt es nämlich, dass man spielt, um zu gewinnen.

Besonders relevant wird dieses Thema dann, wenn es beim Spielen um etwas geht. Nämlich um einen Einsatz. Beim Monopoly geht es um Spielgeld, beim Murmelspiel darum, wer dann die besseren und mehr Murmeln besitzt und beim Sport geht es um Pokale, Medaillen, Prestige und um eigene und sogar um Weltrekorde. Und nun kommt das Spiel um Geld dazu, um Echtgeld. Ob beim Skatspielen im Freundeskreis zu Hause, beim Pokerabend oder im so beliebten Casino oder online Casino. Man spielt, um zu gewinnen. Das ist einfach so und wird immer so bleiben.

Kann man bei den Slots überhaupt gewinnen?

Zu diesem Thema stellt sich dann die Frage, ob man als Fan des Glücksspiels in einem Casino überhaupt an den Spielautomaten gewinnen kann. Unter den Casino-Spielen findet man in erster Linie die Slots, da man an diesen meistens so schnell und einfach losspielen kann, ohne erst viel Hin und Her und ohne Spielregeln zu erlernen oder Strategien entwickeln zu müssen.

Es gibt sehr viele Mythen, ob man an Automaten nicht nur verliert, sondern auch gewinnen kann. Es ist so, wie das englische Sprichwort „Win some, lose some“ sagt, man gewinnt etwas und man verliert etwas. Ganz am Ende wird das Fazit wohl sein, alles ist Glückssache. Jedoch gibt es so einige Überlegungen in dieser Angelegenheit, die man tun kann, wenn man sich vielleicht noch gar nicht entschlossen hat, ob man im Casino mal sein Glück versuchen will oder lieber nicht.

  • Alte Spielautomaten
    Die Slots sind einige der ältesten Glücksspiele und über sie wird überall so viel spekuliert. Da gibt es Mythen wie z.B., dass ein Slot nur Gewinne ausschüttet, wenn schon lange jemand an ihm gespielt hat. Das war früher in den stationären Spielhallen oft so, dass Spieler ihre Nachbarn beobachtet haben, ob der Slot etwas ausgeschüttet hat und wenn der Nachbar dann wegging, sah man, wie mehrere andere sich um den offenen Platz gestritten haben.
  • Neue progressive Slots
    Heute ist das beim online Spielen ja etwas anders und die Sache hat sich fast um 360 Grad gewendet, denn mit den progressiven Slots, einem Netzwerk an Spielautomaten, die an einen Jackpot angeschlossen sind, ist es besser, dass mehr Spieler spielen und damit die Jackpot-Summe in die Höhe schießen lassen. Aber zurück zum Thema, ob der lang gespielte Slot mehr ausschüttet. Diese Annahme ist falsch, denn es wird alles über Zufallsgeneratoren geregelt.
  • Der Zufallsgenerator
    Die Zufallsgeneratoren wissen nicht, wie lange schon an einem Automaten gespielt wurde und ein Slot kann durchaus nach einem Dreh oder erst nach Wochen den Hauptgewinn ausschütten. Jedes Mal, wenn Sie auf den „Spin-Button“ klicken, sind Ihre Gewinnchancen gleich groß. Jedoch können Sie auf jeden Fall Ihre Gewinnchancen schon beeinflussen. Zum Beispiel kann man meistens einen Hauptgewinn bei einem Slot nur gewinnen, wenn man auch den Höchsteinsatz pro Dreh einstellt. Das ist z.B. beim Dolphins Pearl Spielautomaten so und bei vielen anderen auch.

Was hat es mit den Auszahlungswahrscheinlichkeiten auf sich?

In allen online Casinos im Internet finden Sie immer wieder den Ausdruck der Auszahlungswahrscheinlichkeiten bei den Automatenspielen. Diese liegen in der Regel bei weit über 80% und das bedeutet, dass die Anbieter und Casino-Software Hersteller die Auszahlungsraten bei den verschiedenen Apparaten anpassen und ändern können:

  • Das funktioniert dank eines Mikrochips, der programmiert werden kann.
  • Jedes Casino bietet, je nach seinem Motto und seinen Möglichkeiten, verschiedene Auszahlungen an.
  • Wiederum ist hier auch Ihr individueller Einsatz entscheidend. Wenn Sie nur 0.01 Münzen einzahlen, wird Ihr Gewinn nicht groß sein können. Gehen Sie aufs Ganze, können Sie den Hauptgewinn mit nach Hause nehmen, wenn Fortuna auf Ihrer Seite steht.

Mit dem recht simplen Trick, hohe Einsätze zu tätigen, wenn Sie auch hoch gewinnen möchten, lässt sich also die Frage, ob man an Slots eigentlich gewinnen kann, schon etwas manipulieren. Geringe Einsätze bringen oftmals Gewinne, jedoch sehr kleine, die einigen Spielern jedoch recht sind und hohe Einsätze, können zum Hauptgewinn führen, auch wenn das meistens dann nicht oft der Fall ist. Einige gewinnen halt, einige verlieren halt. Spaß macht das Spielen uns jedenfalls trotzdem!

Michael Bragg ist der Chefredakteur von games! Dein Gaming-Magazin. Er hat kein spezielles Genre, sondern zockt alles was er in seine Finger bekommen kann.

Lost Password