Follow
Startseite » Previews » Gaming Previews » PC » gamescom 2016: The Shattering

gamescom 2016: The Shattering

the-shattering

Du öffnest die Augen. Das Licht ist grell und die Welt scheint in tausend Scherben zu zerbrechen. Was ist passiert? Um dich herum findest du mehr oder weniger bekannte Gegenstände, die scheinbar Hinweise auf das sind, was geschehen ist. Dein Blick fällt auf die Titelseite einer Zeitung, die neben dir liegt. Es geht um einen dramatischen Unfall, erinnerst du dich deswegen an nichts? Während du versuchst, die Scherben in deinem Kopf zusammen zusetzen, hörst du eine Stimme. Sie scheint dir Hinweise geben zu wollen. Du sollst die Pillen nehmen, die neben dir auf einem kleinen Tisch liegen. Als du danach greifst, erscheinen warnende Worte vor deinen Augen: „Nimm auf keinen Fall diese Pillen!“. Will die Stimme dir wirklich helfen? Oder geht es darum, dich vergessen zu lassen, was wirklich passiert ist?

The Shattering ist ein first-person Horror-Spiel, entwickelt von einem polnischen Entwicklerstudio mit dem speziellen Namen Super Sexy Software. Ziel des Spiels ist es, die Vergangenheit des Protagonisten aufzudecken und herauszufinden, was der Grund für die nur schleierhaften Erinnerungen ist. Hierfür müssen Hinweise und Gegenstände aus der Spielwelt untersucht und kombiniert werden, um weitere Teile der Erinnerung aufzudecken. Immer wieder muss der Spieler sich entscheiden, welche der gefundenen Hinweise die Wahrheit zeigen und welche versuchen ihn auf die falsche Fährte zu führen. Nach und nach können so neue Teile der Spielwelt erforscht werden, um am Ende entweder die Wahrheit zu erfahren, oder die Welt in tausend Scherben zerspringen zu lassen und den Spieler verwirrt zurück zulassen.

Der Stil des Spiels ist hierbei komplett auf die Farbe weiß gelegt, was The Shattering  wie eine Art Traumwelt wirken lässt und sehr gut mit der bestehenden Unsicherheit über die eigene Geschichte zusammen passt. Das Spiel macht einen sehr künstlerischen Eindruck und auch die Musik und Sounds sind wichtig für das Spiel, denn  über die Geräusche lassen sich teilweise Hinweise zur Geschichte feststellen.

Noch steckt The Shattering in den Kinderschuhen und wird voraussichtlich erst 2018 erscheinen. Die Entwickler geben zudem eine Spielzeit von 3 bis 5 Stunden an.

Studentin und Gamerin.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.