Follow
Startseite » Previews » Gaming Previews » PC » gamescom 2015 – Bounty Train Präsentation

gamescom 2015 – Bounty Train Präsentation

Ein Spiel das mich auf der Gamescom echt begeistert hat war weder Fallout 4, noch XCOM 2. Nein, das Spiel, das mich am meisten positiv überrascht hat, war ein Zug-Simulator von Daedalic.

Ich weiß, was ihr denkt. Zug-Simulator? Hat der wieder den Ubisoft Kaffee getrunken? Nein, tatsächlich fand ich das von Daedalic gepublishte Strategie-Spiel Bounty Train sehr spannend.

Angesiedelt in einem historisch akkuratem Amerika übernimmt man die Kontrolle über den Chef eines Eisenbahn-Unternehmens und es gilt seine Firma aufzubauen und sich gegen seine Feinde zu behaupten. Der Entwickler beschreibt es als eine Mischung aus Faster than Light, Sid Meyer’s Pirates und Railroad Simulator.

Das funktioniert so: Seid ihr in einer Stadt könnt ihr Ware und Passagiere aufnehmen, sowie euren Zug umbauen und modifizieren. Man kann sich gepanzerte Waggons leisten, eine Kanone auf Deck platzieren und natürlich auch in bessere Lokomotiven investieren.

gamescom 2015 - Bounty Train Präsentation Bounty-Train-station-1

Ladung und Passagiere werden von euch selbst im Zug platziert und all das spielt eine Rolle, wenn man sich auf den Weg macht. Unterwegs kommt es regelmäßig zu Gefechten mit verschiedenen Fraktionen: Banditen, Indianer oder Nord- und Südstatten-Soldaten.

Hier wechselt das Spiel in einen Echtzeit-Strategie-Modus. Oft sind die Schienen blockiert und die Feine müssen vertrieben werden. Ihr könnt die Passagiere die mit einer Waffe umgehen können, von Abteil zu Abteil schicken um den Zug so besser zu verteidigen. Hoffentlich habt ihr auch eine Krankenschwester an Bord, die die Verletzten wieder aufpäppelt.

Hier spielt auch eine Rolle wo und wie ihr eure Ladung platziert habt. Gelagerte Munition kann bei Beschuss Feuer fangen und wenn ihr die wichtigste Ladung im hintersten Waggon lagert, kann es passieren, dass ein euch enternder Bandit diesen einfach abkoppelt. Gleichzeitig könnt ihr über Bedien-Elemente am rechten Bildschirmrand den Zug kontrollieren, denn wenn man ihn auf schwierigen Strecken nicht sorgfältig genug steuert, kann er nochmal zusätzlich Schaden nehmen.

gamescom 2015 - Bounty Train Präsentation bounty-train-ambush-2

Trotz des rein historischen Settings ohne irgendwelche Fantasy- oder Steampunk-Elemente fand ich das Spiel sehr faszinierend und ich werde es definitiv im Auge behalten. Bounty Train ist ab dem 17. August im Early Access erhältlich und die Vollversion erscheint noch dieses Jahr für PC.

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.